SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Warmer Kürbissalat mit Kichererbsen und Joghurt

mit getrocknete Kichererbsen, braune Zwiebel, rote Zwiebel, Knoblauchzehen

18

Vegetarisch

298 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

10,4 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • 125 g 
  • 1 
  • 1 
  • 2 
    Knoblauchzehen
  • 1 großer
    Butternusskürbis (800 g)
  • 4 EL 
    Olivenöl
  • 0,5 TL 
    Pimentpulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL 
    ungeschälte Sesamsamen
  • 3 EL 
    Tahini-Paste
  • 150 g 
    Ayran
  • 3 EL 
    Zitronensaft
  • 0,5 Bund 
    Minze

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

1,7 StundenKoch-/Backzeit

8 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
125ggetrocknete Kichererbsen1braune Zwiebel1Knoblauchzehen

Getrocknete Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen abgießen, in einem Topf mit frischem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Die braune Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen, zu den Kichererbsen geben und den Topfinhalt bei mittlerer Hitze zugedeckt etwa 1 Std. 10 Min. garen.

2
1Butternusskürbis1Knoblauchzehen2ELOlivenöl0,5TLPimentpulverSalzPfeffer

Inzwischen den Backofen auf 220° vorheizen. Den Kürbis halbieren, entkernen, in Spalten schneiden, schälen und das Fruchtfleisch in 2 cm große Würfel schneiden. Restlichen Knoblauch schälen und zerdrücken. Kürbiswürfel mit 2 EL Olivenöl, Piment und Knoblauch mischen, salzen und pfeffern. Kürbismischung auf einem Backblech verteilen und im Backofen (Mitte) 20–30 Min. garen.

3
1TLungeschälteSesamsamen3ELTahini-Paste150gAyran2ELOlivenöl3ELZitronensaftSalzPfeffer

Sesam in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze hellbraun rösten. Tahini-Paste, Ayran, restliches Olivenöl und Zitronensaft verrühren. Die Sauce vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4
1rote Zwiebel0,5BundMinzeSalzPfeffer

Die rote Zwiebel schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Minze waschen, trocken schütteln, Blätter abzupfen, grob hacken und mit den Zwiebelstreifen mischen. Kichererbsen abgießen und gut abtropfen lassen. Kürbis, Kichererbsen und Zwiebel-Minze-Mischung vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Salat auf vier Teller verteilen, mit der Sauce umgießen und mit Sesam bestreut servieren. Dazu passen wunderbar Brötchen vom Vortag, die kurz aufgebacken und warm dazu gegessen werden.


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

1,7 StundenKoch-/Backzeit

8 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Pfanne
  • Topf

Rezepte für einen gesunden Darm von Christiane Schäfer und Sandra Strehle

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Rezepte für einen gesunden Darm

von Sandra Strehle, Christiane Schäfer, Sandra Strehle

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kichererbse RezepteZwiebel RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.