SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Zucchini-Kartoffel-Gratin

mit Zucchini, Kartoffeln, Knoblauchzehen, Frühlingszwiebeln

Kräuterfrisch

113

Vegetarisch

361 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

50 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • ofenfeste Form
  • Raspel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zubereitung

Ansicht

1
600gjungeZucchini400gmehligkochendeKartoffeln2Knoblauchzehen4Frühlingszwiebeln4ZweigeThymian4Salbeiblätter4ZweigeOregano200gSchafskäse

Die Zucchini waschen und die Enden abschneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und mit den Zucchini grob raspeln. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und die weißen Teile mit dem knackigen Grün in feine Ringe schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und von den dicken Stängeln befreien und hacken. Den Schafskäse zerkrümeln.

2
5ELOlivenölSalzChiliflocken

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Zucchini und die Kartoffeln mit Knoblauch, Zwiebeln, Kräutern, Schafskäse und Olivenöl mischen und alles mit Salz und Chiliflocken würzen. (Achtung, Salz vorsichtig verwenden, die Masse lieber zwischendurch probieren, denn der Käse ist oft würzig).

3

Die Masse auf eine eher flache ofenfeste Form oder ein Backblech mit Backpapier verteilen und im Ofen (Mitte) etwa 50 Min. backen, bis das Gratin schön gebräunt ist. Herausnehmen, kurz ruhen lassen, dann in Portionen teilen und servieren. Dazu schmeckt Tomatensalat mit roten Zwiebeln.

Und dazu?

Tomatensalat


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

50 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • ofenfeste Form
  • Raspel

Aufläufe von Cornelia Schinharl

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Aufläufe

von Cornelia Schinharl

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kartoffel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.