SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Thai-Curry-Möhrencreme

mit Möhren, Frühlingszwiebeln, Kokosmilch, Thai-Currypaste

schön süß-scharf

69

Vegan

143 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  ml

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Gemüseraspel
  • Pfanne
  • Schraubgläser

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 100 ml

Allergene


schön süß-scharf

Zubereitung

Ansicht

1
350gMöhren2Frühlingszwiebeln

Die Möhren putzen, schälen und auf einer Gemüsereibe mittelfein raspeln. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 1 cm lange Stücke schneiden.

2
400gKokosmilch1TLvegane rote oder gelbeThai-Currypaste

Die Kokosmilchdose öffnen. Von der festen Creme, die sich oben abgesetzt hat, 1 EL abnehmen und mit der Currypaste (Menge nach Geschmack) in einer Pfanne erhitzen, dabei rühren. Sobald sich oben eine Ölschicht absetzt, die Möhrenraspel, die Frühlingszwiebeln und die übrige Kokosmilch dazugeben. Alles mischen, aufkochen und ca. 7 Min. offen köcheln lassen.

3
3ELInstant-PolentaSalz3StängelKoriandergrün

Die Polenta einrühren, ca. 2 Min. unter Rühren erhitzen und in 5 Min. ausquellen lassen. Den Aufstrich mit Salz und eventuell 1 zusätzlichem EL Currypaste abschmecken. Das Koriandergrün, falls verwendet, waschen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, hacken und unterrühren. Die Thai-Curry-Möhrencreme vor dem Servieren möglichst 1 Std. durchziehen lassen.

Mein Tipp

Ja, der Aufstrich ist üppig, aber der Fettgehalt liegt noch unter dem der durchschnittlichen Schnittkäse-Sorten. Wer ihn leichter haben möchte, verwendet nur die Hälfte der Kokosmilch, lässt alles ca. 5 Min. kochen und gibt nur 2 EL Polenta dazu.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Gemüseraspel
  • Pfanne
  • Schraubgläser

Vegane Brotaufstriche von Sabine Schlimm

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Vegane Brotaufstriche

von Sabine Schlimm, Anne-Katrin Weber, Sabine Schlimm

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.