Gefüllte Knödel mit Tomatenragout

mit Kartoffelknödelteig, Rinderhackfleisch, Salz, Pfeffer

Profilbild Ira König
Rezept von Ira König

Herrlich deftig kommen die gefüllten Knödel daher – genau das Richtige für kalte Tage und großen Hunger. Das i-Tüpfelchen ist die fruchtige Tomatensauce.

Flexitarisch

Flexitarisch

Brennwert

807 kcal

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitungsdauer

40 Min.

Drucken

Zutaten

Zubereitung

Infos

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
807kcal38%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
41g86%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
30g44%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
91g35%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
Profilbild Ira König
Rezept von Ira König

Herrlich deftig kommen die gefüllten Knödel daher – genau das Richtige für kalte Tage und großen Hunger. Das i-Tüpfelchen ist die fruchtige Tomatensauce.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
375 g
Kartoffelknödelteig
150 g
Rinderhackfleisch
Salz
Pfeffer
1 TL
mittelscharfer Senf
0,5 TL
getrockneter Thymian

Den Kartoffelknödelteig durchkneten. Das Rinderhackfleisch in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer, Senf und getrocknetem Thymian würzen. Den Fleischteig durchkneten und mit angefeuchteten Händen daraus drei gleich große Hackbällchen formen.

2

Den Knödelteig in drei Portionen teilen und diese zu runden Teigplätzchen (ca. 8 cm Ø) formen. Hackbällchen mittig darauflegen und mit dem Knödelteig vollständig umschließen. Die Knödel in kochendes Salzwasser geben, aufkochen und bei niedriger Hitze ca. 25 Min. zugedeckt simmern lassen.

3
1
Schalotte
1 EL
Olivenöl
300 g
stückige Tomaten
Salz
Pfeffer

Inzwischen die Schalotte schälen und in Spalten schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Schalotte darin anbraten. Stückige Tomaten zugeben und ca. 5 Min. offen schmoren lassen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die fertigen Knödel aus dem Wasser heben und mit dem Tomatenragout anrichten.

SAISON-TIPP

In der kalten Jahreszeit schmeckt auch ein herzhaftes Lauchgemüse zu den Knödeln. Dazu 1 kleine Stange Lauch putzen, längs aufschneiden, gründlich waschen und in dünne Ringe schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen, die Lauchringe darin anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Gemüse mit 75 ml Wasser ablöschen und offen so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Dann 1 EL Kräuterfrischkäse und 5 EL Milch glatt verrühren und zum Gemüse geben. Das Lauchgemüse aufkochen und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise frisch geriebener Muskatnuss würzen.

Happy Singleküche von Ira König

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Happy Singleküche
von Ira König
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Du findest es auf Seite 84.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Topf
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
807kcal38%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
41g86%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
30g44%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
91g35%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Happy Singleküche von Ira König

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Happy Singleküche
von Ira König
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Du findest es auf Seite 84.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen