SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

5-Bohnen-Curry

mit weiße Bohnen, Kidneybohnen, Azukibohnen, Borlottibohnen

Bohnen gehören auch zu deinen liebsten Hülsenfrüchten? In dieses nepalesische Curry kommen gleich mal 5 verschiedene Sorten: Kidneybohnen, Pintobohnen, Azukibohnen, weiße Bohnen und Borlotti-Bohnen. Hülsenfrüchte-Power pur!!! Und das Curry ist auch prima zum Vorkochen geeignet.

Veganes Rezept: 5-Bohnen-Curry 1
Veganes Rezept: 5-Bohnen-Curry 2
Veganes Rezept: 5-Bohnen-Curry 3

Vegan

834 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • Für das Curry
  • 100 g 
    weiße Bohnen, aus der Dose
  • 100 g 
    Kidneybohnen, aus der Dose
  • 100 g 
    Azukibohnen, aus der Dose
  • 100 g 
    Borlottibohnen, aus der Dose
  • 100 g 
    Pintobohnen, aus der Dose
  • 1 
    Zwiebel
  • 3 
    Knoblauchzehen
  • 3 cm 
    Ingwer
  • 2 TL 
    Koriander
  • 1 TL 
    Kreuzkümmel
  • 1 TL 
    scharfes Paprikapulver
  • 2 
    Kurkumawurzeln
  • 2 TL 
    Chilipulver
  • 5 EL 
    Tomatenmark
  • 400 ml 
    Tomaten, aus der Dose
  • 500 ml 
    Kokosmilch
  • 1 
    Limette
  • 1 TL 
    Salz
  • 1 EL 
    Kokosöl
  • Für den Reis
  • 250 g 
    Basmatireis
  • 500 ml 
    Wasser
  • 2 TL 
    Salz

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Raspel
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Bohnen gehören auch zu deinen liebsten Hülsenfrüchten? In dieses nepalesische Curry kommen gleich mal 5 verschiedene Sorten: Kidneybohnen, Pintobohnen, Azukibohnen, weiße Bohnen und Borlotti-Bohnen. Hülsenfrüchte-Power pur!!! Und das Curry ist auch prima zum Vorkochen geeignet.

Zubereitung

Ansicht

1
100gweiße Bohnen100gKidneybohnen100gAzukibohnen100gBorlottibohnen100gPintobohnen

Bei den Bohnen entweder getrocknete Bohnen verwenden. Diese dann über Nacht einweichen und je nach Sorte 1–2 Stunden garen. Hier verwendest du dann von der Menge die Hälfte an getrockneten Bohnen. Alternativ können Bohnen aus der Dose verwendet werden. Diese dann abwiegen und in Schälchen bereitstellen.

2
1Zwiebel3Knoblauchzehen3cmIngwer2Kurkumawurzeln250gBasmatireis500mlWasser2TLSalz

Die Zwiebel und Knoblauchzehen würfeln. Ingwer und Kurkuma schälen und reiben. Reis waschen und in einem Topf mit Wasser und Salz nach Packungsanleitung kochen.

3
1ELKokosöl2TLChilipulver2TLKoriander1TLKreuzkümmel1TLscharfesPaprikapulver1TLSalz5ELTomatenmark400mlTomaten500mlKokosmilch

In einer großen Pfanne Kokosöl erhitzen. Zwiebelwürfel, Knoblauch, Kurkuma und Ingwer anbraten. Die Gewürze dazugeben. So lange unter Rühren anbraten, bis sich ein feiner Duft entfaltet. Das Tomatenmark und die Dosentomaten unterrühren und das Ganze mit der Kokosmilch aufgießen.

4
1Limette

Nun die 5 Bohnensorten dazugeben, alles gut vermengen und mindestens 10 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Salz und Limettensaft abschmecken und heiß mit dem Reis servieren.

Tipp!

Du kannst jegliche Bohnensorten oder auch Kichererbsen verwenden. Je länger ein Curry köchelt, desto feiner wird es.

Die Bohnen idealerweise im Glas oder in der Dose kaufen, ansonsten über Nacht einweichen und 1–2 Stunden kochen. Solltest du nicht alle Bohnensorten bekommen, dann nimm von einer deiner Lieblingssorten einfach mehr.

Noch was übrig?

Wenn du Bohnen aus der Dose verwendest hast, kannst du diese entweder portionsweise für das nächste 5-Bohnen-Curry einfrieren oder für ein klassisches, weißes Bohnenmus, eine bosnische Bohnensuppe, eine Bohnen-Minestrone, einen Dip aus weißen Bohnen, einen Kürbis-Bohnen-Eintopf oder Burger-Patty aus schwarzen Bohnen oder für Pasta mit weißen Bohnen verwenden.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Raspel
  • Topf mit Deckel

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.