Kitchenhacksvegan kochen

Worauf du beim Tofu grillen achten musst

Profilbild KatharinaCooks

von KatharinaCooks

18.6.2022

Fleischlos Grillen kann lecker und so abwechslungsreich sein, versprochen! Hier erfährst du, wie du den Tofu für das Grillen vorbereiten musst und findest leckere Rezeptideen.

Kann ich jeden Tofu grillen?

Tofu ist schon lange ein beliebter Fleischersatz und das nicht nur bei Vegetariern und Veganern. Da Naturtofu sehr geschmacksneutral ist, kannst du ihn vielfältig würzen und marinieren. Daher eignet er sich ideal zum Grillen.

Räuchertofu schmeckt sehr aromatisch und erinnert an Speck, weshalb du ihn ebenfalls grillen kannst.

Seidentofu hingegen solltest du aufgrund seiner weichen Konsistenz nicht grillen.

Naturtofu und Räuchertofu grillst du auf die gleiche Art.

Tofu zum Grillen vorbereiten

Tofu grillen ist nicht schwer, aber du solltest etwas Vorbereitungszeit einplanen. Denn je fester die Konsistenz deines Tofus ist, desto besser lässt er sich grillen. Außerdem nimmt er mit weniger Wassergehalt die Marinade besser auf.

Für eine festere Konsistenz kannst du entweder den Tofu einfrieren und kurz vor dem Grillen auftauen lassen oder aber du presst ihn für ein paar Stunden aus. Dafür wickelst du den Block Naturtofu in ein Geschirrtuch und beschwerst ihn zum Beispiel mit einem schweren Teller. So tritt das Wasser aus und er wird fester.

Damit dein Naturtofu beim Grillen ordentlich Geschmack hat, solltest du ihn großzügig würzen oder marinieren.

Tob dich dabei aus: Von mediterranen bis asiatischen Gewürzen passt alles gut zu Tofu.

Grill-Tipps

Damit dir dein Tofu nicht am Grillrost kleben bleibt, darfst du nicht mit Fett geizen. Pinsel also deinen Grillrost gut mit Öl ein oder lege deinen Tofu in eine eingeölte Grillschale aus Edelstahl.

Lesetipp: Warum du beim Grillen auf Alufolie verzichten solltest

Achtung: Tofu ist schneller gar als Fleisch oder Würstchen – oft schon nach 5 Minuten.

5 leckere Rezepte für gegriltten Tofu

Hier kommen unsere liebsten Rezepte für gegrillten Tofu:

1. Gegrillter Tofu à la Greece

Unsere beste Marinade für Naturtofu kommt mit Knoblauch, Zitrone und Olivenöl aus und passt hervorragend zu mediterranem Gemüse. Besonders lecker als Grillpäckchen, probiere es aus!

Ein kulinarischer Ausflug in den Süden: Gegrillter Tofu griechischer Art. Foto: SevenCooks

2. Gemüsespieße mit Tofu

Unsere Gemüsespieße mit Räuchertofu sind schnell gemacht, schmecken aber unglaublich aromatisch. Am besten bereitest du sie schon am Vortag vor, damit die würzige Marinade gut einziehen kann.

Veganes Grillgut selbstgemacht: Gemüsespieße mit Tofu. Foto: SevenCooks

3. Marinierte Tofu-Paprika-Spieße

Das Auge isst mit! Unsere Tofu-Paprika-Spieße sind ein richtiger Hingucker auf dem Grill und überraschen mit einer fein-würzigen Füllung.

Eine würzige Leckerei: Marinierte Tofu-Paprika-Spieße. Foto: SevenCooks

4. Gegrillter Tofu mit Peperonata

So schmeckt der Sommer: mediterran marinierter Tofu mit leckerem Paprika-Gemüse. Klappt nicht nur auf dem Grill, sondern auch in der Pfanne.

Wenn's was Leichtes sein darf: Gegrillter Tofu mit Peperonata. Foto: Anke Schütz

5. Tofu-Spieße mit Physalis

Asiatisch gewürzt mit Ingwer, Sojasauce und Chili sind die Tofu-Spieße mit Physalis ein echter Gaumenschmaus.

Asia meets BBQ: Tofu-Spieße mit Physalis. Foto: Jörn Rynio

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Gemüsespieße mit Tofu
Veganes Rezept: Gemüsespieße mit Tofu 1
417
Vegan
Gemüsespieße mit Tofu
Einfach | 40 Min. | 218 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.