Bohnenragout mit Maronen und Salbei

mit Maronen, Wasser, gemischte Bohnen, Zwiebeln

Profilbild Peter Prüfer
von Peter Prüfer

Bohnen sind für mich als Sportler unersetzliche Eiweißlieferanten und unendlich vielseitig.

Vegan

Vegan

Brennwert

292 kcal

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitungsdauer

1 Std.

Drucken

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
350 g
Maronen
500 ml
Wasser
800 g
gemischte Bohnen, z.B. Saubohnen, grüne und gelbe Buschbohnen, und Zuckerschoten
3
Zwiebeln
10 g
Salbei, z.B. Pfeffersalbei, Machu Picchu-Salbei, Salbei und Salbeiblüten
10 g
Margarine
125 g
Mandel Cuisine
40 ml
Kastanienessig
Salz
Pfeffer

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • großer Topf
  • Kasserolle
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
292kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
8.6g18%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
5.7g8%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
50.1g19%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.
Profilbild Peter Prüfer
von Peter Prüfer

Bohnen sind für mich als Sportler unersetzliche Eiweißlieferanten und unendlich vielseitig.


Zubereitung

1
500 ml
Wasser
350 g
Maronen

Kaltes Wasser und die Maronen in einen Topf geben und ca. 30–40 Minuten weich kochen lassen.

2
800 g
gemischte Bohnen
Salz

Bohnen putzen und waschen. Falls Du Saubohnen verwenden möchtest: Die Saubohnenkerne aus der Hülle brechen und 1 Minute in siedendem Salzwasser kochen. Danach in kaltem Wasser abschrecken. Dann die Spelze (weiche Haut) vom Kern entfernen. So kannst Du die kleinen grünen Kerne auslösen.

3

Die Buschbohnen in gesalzenem Wasser ca. 8 Minuten weichkochen.

4

Dann für weitere 3 Minuten die ausgelösten Saubohnen und die Zuckerschoten hinzugeben. Anschließend abschrecken.

5
3
Zwiebeln

Bei den Zwiebeln den Strunk herausschneiden, das Grüne entfernen, die Zwiebeln halbieren und die einzelnen Zwiebelblätter ablösen.

6
10 g
Margarine
5 g
Salbei

Margarine in einen Topf oder eine Casserole geben, mit den Zwiebeln und der Hälfte des Salbeis mit leichter Farbe anbraten.

7

Anschließend mit dem Maronenkochwasser ablöschen.

8
125 g
Mandel Cuisine
Salz
Pfeffer

Mandelsahne mit Salz und Pfeffer abschmecken und dazugeben.

9

Bohnen und Maronen in einem weiteren Topf auf kleiner Flamme erhitzen.

10

Beides zusammen in der Casserole mit der Soße und den Zwiebeln anrichten.

11
5 g
Salbei
40 ml
Kastanienessig

Mit restlichem Salbei und Blüten garnieren. Den Kastanienessig darüber träufeln.

Tipp!

Bohnen stecken voller B-Vitamine, gerade bei veganer und vegetarischer Ernährung sind diese sehr wichtig! Sie enthalten auch Antioxidantien, wichtig gegen freie Radikale.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • Kasserolle
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
292kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
8.6g18%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
5.7g8%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
50.1g19%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.



Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.