Tramezzini

mit Weizenmehl, Margarine, Salz, Rohrohrzucker

Profilbild Surdham Göb
von Surdham Göb

Nachdem ich frühmorgens auf dem Markt eingekauft hatte, bereitete ich vier Portionen Sandwiches zu und stellte sie, ohne sie probiert zu haben, auf den Tisch zum Fotografieren. Die ganze Truppe stand beim Verkostungstisch und aß genüsslich mit geschlossenen Augen die Tramezzini.

Unser Speiseplan hat sich unendlich erweitert. Keine Wünsche bleiben offen.
- Sylvia Eisenhut

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen

Toast

250 g
Weizenmehl, Type 550
2 EL
pflanzliche Margarine
0.25 TL
Salz
0.5 TL
Rohrohrzucker
5 g
frische Hefe
165 ml
Wasser

Tofu-Bratlinge

150 g
Tofu
1
Karotte
2 EL
Kartoffel- oder Maisstärke
25 g
Haferflocken
Oregano
Salz
Öl, zum Ausbacken

Kürbisgemüse

200 g
Muskat- oder Hokkaidokürbis
2 EL
Olivenöl
Salz

Austernpilzaufstrich

260 g
Austernpilze
3.5 EL
Olivenöl
40 g
pflanzliche Margarine
Salz
1 Zweig
Rosmarin
20 g
Hefeflocken

Rucolasalat

1 Bund
Rucola
2 EL
Olivenöl
0.5
Zitrone, Saft davon
Salz

Gurkensalat

0.25
Schlangengurke
Salz

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • Alufolie
  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • beschichtete Pfanne
  • Kastenform
  • Kuchengitter
  • Kühlschrank
  • Pfanne
  • Pfanne mit Deckel
  • Reibe
  • Rührgerät

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
616kcal29%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
19.6g41%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
31.5g45%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
64.4g25%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.
Profilbild Surdham Göb
von Surdham Göb

Nachdem ich frühmorgens auf dem Markt eingekauft hatte, bereitete ich vier Portionen Sandwiches zu und stellte sie, ohne sie probiert zu haben, auf den Tisch zum Fotografieren. Die ganze Truppe stand beim Verkostungstisch und aß genüsslich mit geschlossenen Augen die Tramezzini.


Zubereitung

1
250 g
Weizenmehl
2 EL
pflanzliche Margarine
0.25 TL
Salz
0.5 TL
Rohrohrzucker
5 g
frische Hefe
165 ml
Wasser

TOASTBROT Mehl, Margarine, Salz und Zucker mischen. Die Hefe lauwarmem Wasser auflösen, zu der Mehlmischung geben und kräftig aufschlagen, bis keine Klümpchen mehr im Teig sind. Den Teig bei Zimmertemperatur abgedeckt mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

2
Öl

Danach noch einmal durchkneten und in eine gefettete Kastenform von 20 cm Länge geben. Abgedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Backofen auf 240 Grad vorheizen und das gut aufgegangene Brot 25 Minuten goldbraun backen. Aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4
150 g
Tofu
1
Karotte
2 EL
Kartoffel- oder Maisstärke
25 g
Haferflocken
Oregano
Salz
Öl

TOFU-BRATLINGE Den Tofu abtropfen lassen und mit den Händen fein zerkrümeln. Die Karotte schälen und grob raspeln. Tofu und Karotte mit den restlichen Zutaten zu einer feuchten Masse kneten. Mit Oregano und Salz abschmecken. Gleich große Taler (pro Portion 2) daraus formen und in einer Pfanne im heißen Öl von beiden Seiten insgesamt 5–10 Minuten braten.

5
200 g
Muskat- oder Hokkaidokürbis
2 EL
Olivenöl
Salz

KÜRBISGEMÜSE Den Kürbis schälen und mit einem Löffel entkernen. Das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne im heißen Olivenöl bei geringer Hitze anbraten. Salzen und bei geschlossenem Deckel etwa 5 Minuten garen. Wenden und weitere 5 Minuten braten, bis der Kürbis gar ist.

6
260 g
Austernpilze
3.5 EL
Olivenöl
40 g
pflanzliche Margarine
Salz
1 Zweig
Rosmarin
20 g
Hefeflocken

AUSTERNPILZAUFSTRICH Die Austernpilze putzen. Das Olivenöl und die Margarine erhitzen und die Pilze darin knusprig braten. Mit einem Messer grob schneiden, salzen und vom Herd nehmen, mit Rosmarinblättern würzen und mit den Hefeflocken abbinden. Auskühlen lassen und bis zum Bestreichen der Tramezzini im Kühlschrank lagern.

7
1 Bund
Rucola
2 EL
Olivenöl
0.5
Zitrone
Salz

RUCOLASALAT Den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Olivenöl, Zitronensaft und Salz zu einem leichten Dressing schlagen und den Rucola darin wenden.

8
0.25
Schlangengurke
Salz

GURKENSALAT Die Gurke mit Salz gut abreiben und kurz abwaschen. Danach in feine Scheiben schneiden.

9

ANRICHTEN Vor dem Servieren das Brot aus der Form lösen und Scheiben (pro Portion 2) abschneiden. Die vorbereiteten Zutaten auf der Hälfte der Scheiben verteilen, mit den restlichen Scheiben bedecken und die Tramezzini in Alufolie einwickeln. In einer Pfanne knusprig ausbraten. Aus der Folie nehmen und diagonal halbieren.

Vegane Superfoods von Surdham Göb

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Vegane Superfoods
von Surdham Göb
Erschienen im AT Verlag
Du findest es auf Seite 104.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

50 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Alufolie
  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • beschichtete Pfanne
  • Kastenform
  • Kuchengitter
  • Kühlschrank
  • Pfanne
  • Pfanne mit Deckel
  • Reibe
  • Rührgerät

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
616kcal29%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
19.6g41%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
31.5g45%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
64.4g25%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.

Vegane Superfoods von Surdham Göb

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Vegane Superfoods
von Surdham Göb
Erschienen im AT Verlag
Du findest es auf Seite 104.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Spaghetti mit grünem Pesto
13
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Spaghetti mit grünem Pesto
Einfach | 25 Min. | 663 kcal
Toskanischer Brotsalat
26
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Toskanischer Brotsalat
Einfach | 30 Min. | 405 kcal
Krabben-Crostini
Flexitarisches Rezept: Krabben-Crostini
117
Flexitarisch
Jetzt einloggen und dieses flexitarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Krabben-Crostini
Einfach | 15 Min. | 194 kcal