SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Glutenfreier orientalischer Couscous-Salat

mit Mais-Couscous, Olivenöl, Wasser, Mandeln

Mit diesem Salat bringen wir den Zauber aus 1001 Nacht auf den Tisch. Die verschiedenen Gewürze entfalten ein tolles Aroma und machen den Couscous besonders begehrt als Hauptgericht oder exotische Beilage.

Veganes Rezept: glutenfreier orientalischer Couscous-Salat
Veganes Rezept: glutenfreier orientalischer Couscous-Salat
Veganes Rezept: glutenfreier orientalischer Couscous-Salat

Vegan

505 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

50 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Raspel
  • Zitruspresse

Nährwerte pro Portion


Allergene


Mit diesem Salat bringen wir den Zauber aus 1001 Nacht auf den Tisch. Die verschiedenen Gewürze entfalten ein tolles Aroma und machen den Couscous besonders begehrt als Hauptgericht oder exotische Beilage.

Zubereitung

Ansicht

1
500gMais-Couscous3ELOlivenöl

Zu Beginn den Couscous in eine große Schüssel geben und mit Olivenöl vermischen. Das Öl sorgt dafür, dass er nachher beim Quellen nicht zu matschig wird.

2
100gMandeln600mlkochendesWasser

Die Mandeln grob hacken und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze (ohne Öl!) anrösten, bis sie leicht gebräunt sind. Parallel dazu Wasser zum Kochen bringen und über den Couscous geben. Diesen dann vorsichtig umrühren und circa 10 Minuten quellen lassen.

3
1rote Paprika0,5Karotte0,25Gurken50ggetrocknete Datteln

Das Gemüse waschen und Paprika, Karotte und Gurke in feine Würfel schneiden. Die Datteln in feine Ringe schneiden.

4
3ELOlivenöl

Nach der Quellzeit den Couscous mit einem Löffel auflockern. Dazu einfach noch einmal Olivenöl einrühren. Jetzt das geschnittene Gemüse nach und nach mit in den Couscous rühren. Die gerösteten Mandeln und die geschnittenen Datteln ebenfalls dazugeben.

5
1Handvollgetrocknete Minze3Zitronen0,5ELSalz1TLPfeffer1TLChiliflocken1PriseKurkuma1PriseZimt1TLKreuzkümmel0,5ELKümmelsamen1ELSumach

Zum Würzen des Salates die Minze (ohne Stiele) mit der Hand zerbröseln und mit zum Salat geben. Zudem den Abrieb und Saft der Zitronen, Salz, Pfeffer, Chili-Flocken, Kurkuma, Zimt, Kreuzkümmel, Schwarzkümmelsamen und Sumach mit in den Salat rühren.

6

Alles gut miteinander vermengen und kurz stehen lassen. Zum Abschluss noch einmal abschmecken und nach Belieben nachwürzen.

Tipp!

Wieso eigentlich Mais-Couscous? Couscous hat normalerweise eine Weizenbasis und enthält somit Gluten.

Der Mais-Couscous hingegen ist glutenfrei. Natürlich funktioniert dieses Rezept auch mit herkömmlichem Couscous und kann durch Variation der Gewürze beliebig angepasst werden.

Mehr davon?

Glutenfreie Ernährung ist schwierig? Nicht mit unserer Rezeptsammlung glutenfreie Sattmacher, denn hier haben wir jede Menge Rezepte für eine leckere, abwechslungsreiche und gesunde Ernährung ohne Gluten gesammelt!


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Raspel
  • Zitruspresse

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Mandel RezepteGurken Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.