SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Vegetarische Çig Köfte im Dürüm-Mantel

mit Bulgur, Zwiebeln, getrocknete Tomaten, Olivenöl

Traditionell versteht man unter Çiğ Köfte scharfe Tartarbällchen. Inzwischen wird die vegetarische Variante mit Bulgur häufiger gegessen als das Original. In der Türkei wird der Snack gerne von Straßenhändlern verkauft: ohne Dürümfladen, dafür auf einem Salatblatt serviert.

Vegetarisch

522 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Backofen

Nährwerte pro Portion


Allergene


Traditionell versteht man unter Çiğ Köfte scharfe Tartarbällchen. Inzwischen wird die vegetarische Variante mit Bulgur häufiger gegessen als das Original. In der Türkei wird der Snack gerne von Straßenhändlern verkauft: ohne Dürümfladen, dafür auf einem Salatblatt serviert.

Zubereitung

Ansicht

1
300gfeinerBulgur

Bulgur in einer Schüssel knapp mit kochendem Wasser bedecken und ca. 10 Min. quellen lassen. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen.

2
2Zwiebeln5getrocknete Tomaten3ELOlivenöl

Inzwischen die Zwiebeln schälen und ebenso wie die getrockneten Tomaten fein würfeln. Das Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen, beides darin ca. 3 Min. anschwitzen und vom Herd nehmen.

3
2Knoblauchzehen2Frühlingszwiebeln2Tomaten4ZweigePetersilie2ZweigeMinze2ELZitronensaft2ELGranatapfelsirup2TLPaprikamark3ELTomatenmark1Priseedelsüßes Paprikapulver1PrisegemahlenerKreuzkümmel1TLHarissaSalzgemahlenerschwarzer Pfeffer

Den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und ebenfalls hacken. Die Tomaten waschen und ohne Stielansätze fein würfeln. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und hacken. Alles zusammen mit der angeschwitzten Zwiebel-Tomaten-Mischung unter den gequollenen Bulgur rühren. 2 EL Zitronensaft, 2 EL Granatapfelsirup, Tomaten- und Paprikamark sowie die Gewürze zufügen und die Mischung so lange durchkneten, bis eine formbare Masse entstanden ist. Jeweils 1–2 EL davon in der Hand zu einem länglichen Kloß zusammendrücken, der durch die Finger Rillen bekommt.

4
60gRucola4ELWalnusskerne4Dürüm-Fladenbrote4ELJoghurt1ELZitronensaft

Den Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Walnüsse hacken. Die Dürümbrote im heißen Backofen (Mitte) ca. 5 Min. aufwärmen und anschließend mit Joghurt bestreichen. Einige Tropfen Zitronensaft darüberträufeln und die Teigfladen mit Rucola, gehackten Walnüssen und Çiğ Köfte füllen. Zum Schluss noch einige Tropfen Granatapfelsirup darüberträufeln und die Fladenbrote aufrollen.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Backofen

Cook mal türkisch von Filiz Penzkofer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Cook mal türkisch

von Filiz Penzkofer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel RezepteTomaten RezepteRucola Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.