SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spinat-Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Bratensoße

mit Blätterteig, Blattspinat, Pilze, Knoblauchzehen

Wir haben aus drei raffinierten Rezepten dein persönliches veganes Weihnachtsessen kreiert. Gerade zu Weihnachten darf es schon mal etwas Ausgefallenes geben. Der festliche Spinat–Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Bratensoße ist etwas ganz Besonderes.

Veganes Rezept: Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Soße
Veganes Rezept: Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Soße
Veganes Rezept: Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Soße

Vegan

778 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • großer Topf
  • Kartoffelstampfer
  • Mixer
  • Pfanne mit Deckel
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wir haben aus drei raffinierten Rezepten dein persönliches veganes Weihnachtsessen kreiert. Gerade zu Weihnachten darf es schon mal etwas Ausgefallenes geben. Der festliche Spinat–Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Bratensoße ist etwas ganz Besonderes.

Zubereitung

Ansicht

1
450gPilze1Zwiebel2ELOlivenöl

Für den Braten die Pilze putzen und grob hacken. Die Zwiebel fein würfeln und mit Olivenöl in der Pfanne glasig dünsten. Anschließend die Pilze hinzugeben und anbraten.

Zubereitung: Pilze waschen und grob hacken
Zubereitung: Zwiebeln und Pilze in einer Pfanne anbraten
2
50gWalnüsse120ggekochterReis4ZweigeThymian100gveganerFrischkäseSalzPfeffer

Walnüsse grob hacken. Pilze und Zwiebeln gemeinsam mit dem vorgekochten Reis in eine Schüssel geben und mit Thymian, Frischkäse, gehackten Walnüssen, Salz und Pfeffer vermengen. Die Pfanne grob auswischen.

Zubereitung: In einer Schüssel Zwiebeln und Pilze mit dem Reis vermischen
3
200gBlattspinat2Knoblauchzehen2ELOlivenöl

Den Spinat gründlich waschen und abtropfen lassen. Danach den Knoblauch fein hacken. Olivenöl in der Pfanne erhitzen und darin Knoblauch und Spinat andünsten. Nun den Spinat unter geschlossenem Deckel zusammenfallen lassen.

Zubereitung: In einer Pfanne den Knoblauch und Spinat dünsten
4

Die Reis-Pilz-Masse gemeinsam mit dem Spinat vermengen und abkühlen lassen.

Zubereitung: Knoblauch und Spinat zur Pilz-Masse zugeben
5
1,2kgmehligkochendeKartoffelnSalz

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser 15-20 Minuten kochen. Den Garzustand testet man am besten durch Einstechen mit einem spitzen Messer. Lässt sich dieses leicht herausziehen, sind die Kartoffeln gar.

6
1Blätterteig2ELSojamilch

Den Blätterteig ausrollen und die ausgekühlte Masse mittig daraufgeben. Danach den Blätterteig einschlagen und vorsichtig andrücken. Mit einem Messer oberflächlich einschneiden und mit Sojamilch bestreichen. Den Braten für 20–25 Minuten goldbraun backen.

Zubereitung: Pilzmasse vorsichtig im Blätterteig einschlagen
Zubereitung: Blätterteig vorsichtig oberflächlich einschneiden
Zubereitung: Blätterteig mit Sojamilch bestreichen
7
200gChampignons2rote Zwiebeln1Karotte2ELOlivenöl

Für die Soße Champignons, Zwiebeln und Karotten grob würfeln. Anschießend in einem großen Topf zuerst die Champignons mit etwas Öl anbraten. Danach die Karotten und Zwiebeln hinzugeben und für ca. 3 Minuten gemeinsam braten.

Zubereitung: Champignons, Karotten und Zwiebeln anbraten
8
2ELTomatenmark1ELWeizenmehl 2TLZucker60mlRotwein800mlGemüsebrühe1ELSojasauceSalzPfeffer1ZweigThymian2Lorbeerblätter

Tomatenmark, Mehl und Zucker hinzugeben, gut mischen und kurz anrösten. Anschließend mit Rotwein ablöschen. Die Gemüsebrühe, Sojasauce, Salz, Pfeffer, Thymian und Lorbeerblätter hinzugeben und für ungefähr 15 Minuten köcheln lassen.

Zubereitung: Mehl, Zucker und Tomatenmark zugeben und anbraten
Zubereitung: Mit Rotwein ablöschen
9

Die Lorbeerblätter gegen Ende entnehmen und alles gemeinsam zu einer cremigen Soße pürieren.

Zubereitung: Soße im Mixer fein pürieren
10
500mlSojamilch3ELMargarine1PriseMuskatSalz

Die gekochten Kartoffeln abgießen und mit Sojamilch, Margarine, Muskat und Salz zurück in den Topf geben. Nun gründlich stampfen. Den Braten aus dem Ofen nehmen und gemeinsam mit dem Kartoffelstampf und der Bratensoße servieren.

Zubereitung Schritt 14: Kartoffelstampf aus gekochten Kartoffeln, Sojamilch, Margarine, Muskat und Salz zubereiten
Tipp!

Die vegane Bratensoße kannst du gut auch schon am Vortag zubereiten. So hast du weniger Aufwand am eigentlichen Dinnertag!

Gut zu wissen

Zum Thema vegane Weihnachten findest du viele gute Rezepte in unserem Magazin: 3 alternative Menüideen für dein Weihnachtsessen.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • großer Topf
  • Kartoffelstampfer
  • Mixer
  • Pfanne mit Deckel
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Pilz RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.