SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kürbis-Tabouleh mit Harissa

mit Muskatkürbis oder Butternusskürbis, rote Paprikaschote, Olivenöl, Bulgur

orientalisch angehaucht und partytauglich

Vegetarisch

355 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,5 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


orientalisch angehaucht und partytauglich

Zubereitung

Ansicht

1
250gMuskatkürbis oder Butternusskürbis1rote Paprikaschote

Den Kürbis schälen, entkernen und in Spalten, dann in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote vierteln und putzen. Samen und Trennwände entfernen. Paprikaviertel waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.

2
1ELOlivenöl60gBulgur150mlGemüsebrühe2TLHarissa

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Kürbis- und Paprikawürfel darin bei mittlerer Hitze 1–2 Min. anbraten. Bulgur dazugeben und die Brühe dazugießen. Harissa einrühren. Alles aufkochen und die Bulgur-Mischung zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 10 Min. garen, dann offen ausdampfen lassen.

3
2Frühlingszwiebeln0,5BundKoriandergrün2StängelMinze

Inzwischen die Frühlingszwiebeln waschen und putzen, das dunkle Grün entfernen, weiße und hellgrüne Teile in dünne Scheiben schneiden. Koriandergrün und Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.

4
3ELZitronensaft2TLTomatenmarkSalz1,5ELOlivenöl

In einer großen Schüssel Zitronensaft, Tomatenmark und Salz mit einem Schneebesen verquirlen, das übrige Öl unterrühren, bis eine cremige Sauce entstanden ist. Bulgurmischung mit einer Gabel auflockern und mit den Frühlingszwiebeln und Kräutern in die Schüssel geben. Alles gründlich vermengen und mit Salz und Harissa abschmecken. Den Salat ca. 1 Std. abkühlen lassen.

5
100gSahnejoghurt1ELWasserSalzPfeffer

Den Joghurt mit 1 EL Wasser cremig rühren, salzen und pfeffern. Mit dem Salat servieren.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Topf

Einfach vegetarisch von Martina Kittler

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Einfach vegetarisch

von Martina Kittler

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.