SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Erbsenquiche mit Balsamico-Champignons und getrockneten Aprikosen

mit Mehl, Margarine, Sojamehl, Salz

Dieses Highlight – war der Auftakt zu meinem letzten Weihnachtsmenü! Mit grünem Salat serviert, glänzt diese raffinierte Quiche als Vorspeise. Sogar meine Kollegin und Erbsen-Hasserin Vanessa war überrascht, als ich mal etwas davon im Büro dabei hatte!

Veganes Rezept: Erbsenquiche mit Balsamico-Champignons und getrockneten Aprikosen
Veganes Rezept: Erbsenquiche mit Balsamico-Champignons und getrockneten Aprikosen
Veganes Rezept: Erbsenquiche mit Balsamico-Champignons und getrockneten Aprikosen

Vegan

432 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • Veganer Mürbeteig
  • 400 g 
  • 200 g 
    Margarine, weich und in Würfel geschnitten
  • 1 EL 
  • 1,5 TL 
  • 0,5 TL 
  • 100 ml 
  • 2 TL 
  • Für die Erbsen-Füllung
  • 1 kg 
  • 2 
    Zwiebeln, gehackt
  • 2 EL 
  • 2 EL 
    Olivenöl
  • 2 Prisen 
    brauner Zucker
  • 200 ml 
    Gemüsebrühe
  • 200 ml 
    Sojamilch
  • 4 EL 
    gemahlene Mandeln
  • 4 TL 
    Kapern
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 4 EL 
    Petersilie
  • 1 
    Limette, Saft davon
  • Für die Champignons
  • 400 g 
    Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 10 
    getrocknete Aprikosen, in sehr kleine Stücke geschnitten
  • 4 EL 
    Balsamico
  • 4 EL 
  • Pfeffer
  • 2 TL 
    vegane Worcestersauce
  • 6 EL 
    Olivenöl

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Mixer
  • Nudelholz
  • Pfanne
  • Quicheform
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Dieses Highlight – war der Auftakt zu meinem letzten Weihnachtsmenü! Mit grünem Salat serviert, glänzt diese raffinierte Quiche als Vorspeise. Sogar meine Kollegin und Erbsen-Hasserin Vanessa war überrascht, als ich mal etwas davon im Büro dabei hatte!

Zubereitung

Ansicht

1
400gMehl200gMargarine1ELSojamehl1,5TLSalz0,5TLZucker100mlWasser2TLBackpulver

Für den Mürbeteig: Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zermürben, bis die Margarine und das Wasser das Mehl schön abgebunden haben. Dann den Teig auf einer glatten, sauberen Arbeitsfläche solange kneten, bis er schön homogen ist. Anschließend den Teig mit dem Nudelholz rund ausrollen und zwar etwas größer als die Quicheform ist (der Teig soll am Rand ja hoch stehen).

Zubereitung: Für den Mürbeteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit den Händen zermürben, bis die Margarine und das Wasser das Mehl schön abgebunden haben
Zubereitung: Den Teig auf einer glatten, sauberen Arbeitsfläche solange kneten, bis er schön homogen ist
Zubereitung: Den Teig mit dem Nudelholz rund ausrollen und zwar etwas größer als die Quicheform ist, damit der Teig am Rand hoch steht
2
1kgErbsen, tiefgekühlt2Zwiebeln2ELMargarine2ELOlivenöl2Prisenbrauner Zucker200mlGemüsebrühe200mlSojamilchSalzPfefferMuskatnuss4ELgemahleneMandeln4TLKapern4ELPetersilie1Limette

Die Erbsen 2–3 Minuten in einem Topf kochen und abgießen. Topf wieder auf die Herdplatte und Zwiebel, Margarine, Öl, und Zucker goldbraun anrösten. Nun kommen die Erbsen dazu (4-6 EL zurück behalten), sowie die Brühe, Sojamilch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und die geriebenen Mandeln. Gut umrühren und ein paar Minuten köcheln lassen. Nun mit dem Mixer alles zu einer relativ homogenen Masse pürieren. Kapern, Petersilie und die zurückbehaltenen Erbsen unterrühren und mit dem Limettensaft abschmecken. Eventuell nochmal nachsalzen.

Zubereitung: Die Erbsen 2–3 Minuten in einem Topf kochen und abgießen
Zubereitung: Die Brühe, Sojamilch, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und die geriebenen Mandeln hinzufügen, gut umrühren und ein paar Minuten köcheln lassen
Zubereitung: Mit dem Mixer alles zu einer relativ homogenen Masse pürieren
3

Das Backrohr auf 175° Umluft vorheizen.

4
400gChampignons10getrocknete Aprikosen4ELBalsamico4ELWasserSalzPfeffer2TLveganeWorcestersauce

Nun zu den Champignons: Eine Pfanne auf den Herd stellen und das Öl erhitzen. Die Champignons darin scharf von allen Seiten anbraten. Die getrockneten Aprikosen dazu geben, kurz mitrösten und dann mit Balsamico und Wasser ablöschen, einreduzieren lassen. Salz, Pfeffer und Worcestershiresauce dazu geben.

Zubereitung: Champignons in kleine Stücke schneiden
Zubereitung: Die getrockneten Aprikosen in kleine Stücke schneiden
5
6ELOlivenöl

Eine Quicheform mit Olivenöl ausfetten und den Mürbteig schön in die Form legen, Ränder abschneiden. Jetzt kommt die Erbsenmasse in die Form und darüber werden die Champignons verteilt. Großzügig Olivenöl darüber träufeln und dann für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

Zubereitung: Eine Quicheform mit Olivenöl ausfetten und den Mürbteig schön in die Form legen, Ränder abschneiden
Zubereitung: Die Erbsenmasse in die Form füllen
Zubereitung: Die Champignons über der Erbsenmasse verteilen, großzügig Olivenöl darüber träufeln und dann für ca. 25 Minuten im Ofen backen
Tipp!

Keine große Auflaufform? Macht doch nichts! Steche aus dem Teig dann einfach mit einem kleinen Teller Stücke aus und benutze mehrere kleine Geschirrteile zum Backen! Schälchen, flache Tassen oder auch Muffinförmchen – ganz egal. Hauptsache sie sind ofenfest!

Das könnte dir auch gefallen!

Unsere Rosenkohl-Quiche ist schnell und einfach zubereitet. Sie macht viele satt und schmeckt mit einem frischen Salat unglaublich lecker!

Mehr davon?

Klein, grün, rund – in unserer Rezeptsammlung zu Erbsen zeigen wir dir die unterschiedlichsten Rezepte! So wird es in deiner Küche niemals langweilig.

Wusstest du schon…

...dass Erbsen kleine grüne Eiweißbomben sind? Spinat schafft es im Eisenranking nur auf Platz fünf... auf welchen Platz es die kleinen Erbsen schaffen, verraten wir dir im Magazin!


Zubereitungsdauer

45 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Mixer
  • Nudelholz
  • Pfanne
  • Quicheform
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.