SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Bunte Quinoabällchen mit Curry-Dip

mit Quinoa, rote Spitzpaprika, Brokkoli, Möhren

Quinoa ist nicht nur lecker, sondern eignet sich auch hervorragend als Beilage oder als Basis für unsere leckeren Quinoabällchen. Knusprig angebraten sind sie der ideale Partner für unseren knackig frischen Salat und passen perfekt zum Curry-Dip!

Vegetarisches Rezept: Bunte Quinoabällchen mit Curry-Dip 1
Vegetarisches Rezept: Bunte Quinoabällchen mit Curry-Dip 2
Vegetarisches Rezept: Bunte Quinoabällchen mit Curry-Dip 3

Vegetarisch

512 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Quinoa ist nicht nur lecker, sondern eignet sich auch hervorragend als Beilage oder als Basis für unsere leckeren Quinoabällchen. Knusprig angebraten sind sie der ideale Partner für unseren knackig frischen Salat und passen perfekt zum Curry-Dip!

Zubereitung

Ansicht

1
250gQuinoa560mlWasser

Quinoa in Wasser für 20 Minuten kochen, danach abgedeckt für weitere 10 Minuten stehen lassen.

2
150gBrokkoli100grote Spitzpaprika150gMöhren

Währenddessen Brokkoli und Spitzpaprika waschen und sehr fein schneiden. Die Möhren schälen und grob reiben.

3
4TLFlohsamenschalen, gemahlen1TLSalz1PrisePfeffer1TLCurrypulver1ELKokosöl

Die gekochte Quinoa mit Flohsamenschalen, Brokkoli, Spitzpaprika, Möhren, Salz, Pfeffer und Currypulver in eine Schüssel geben und gut vermengen. Circa 10 Minuten ruhen lassen, damit eine schöne Bindung entsteht. Anschließend kleine, feste Bällchen daraus formen. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Bällchen darin goldbraun braten.

4
350ggemischteBlattsalate2ELOlivenöl2ELKürbiskernöl2ELBalsamico 1ELMandelmus0,5TLSalz1PrisePfeffer

Blattsalat gründlich waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Für das Dressing Olivenöl, Kürbiskernöl, Balsamicoessig, Mandelmus, Salz und Pfeffer mischen.

5
200gSchmand 1TLCurrypulver2TLHonig2TLSenf0,5TLSalz

Schmand mit Currypulver, Honig, Senf und Salz zu einem glatten Dip verrühren.

6

Den Salat auf den Tellern verteilen und mit dem Dressing garnieren. Die Bällchen je nach Belieben kalt oder warm dazu geben und mit Dip servieren.

Tipp!

Die Bällchen lassen sich auch gut aus übrig gebliebenem Quinoa vom Vortag formen.

Mehr davon?

Ob süß oder deftig – in unserer Rezeptsammlung findest du tolle Rezepte mit Quinoa!

Wissenshunger

Alle Fakten zu diesem tollen glutenfreien Pseudogtreide findest du in unserem Artikel: Gesund kochen mit dem „Gold der Inkas“.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit

10 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf mit Deckel

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Quinoa Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.