Kochideenvegan kochen

Schnell & einfach: So machst du vegane Kräuterbutter

Profilbild KatharinaCooks

von KatharinaCooks

23.7.2022

Das nächste Grillfest steht an, da darf eine selbstgemachte Kräuterbutter nicht fehlen. Ich zeige dir nicht nur, wie du sie ganz einfach vegan machst, sondern auch die beste Art, um sie zu portionieren.

Was eignet sich als veganer Butterersatz?

Vegane Kräuterbutter selber machen ist ganz einfach. Du ersetzt die tierische Butter durch eine pflanzliche Margarine.

Die meisten Margarinesorten aus dem Supermarkt sind rein pflanzlich und tragen auch das Vegan-Label.

Am besten eignet sich für selbstgemachte Kräuterbutter eine pflanzliche Margarine, die eher neutral und frisch schmeckt. Probiere dich da ruhig vorher durch.

Als Butter Ersatz eignet sich vegane Margarine am besten. Foto: SevenCooks

Der tierischen Butter sehr ähnlich ist die Margarine „Alsan“. Du kannst sie im Biomarkt oder Reformhaus kaufen. In ausgewählten großen Supermärkten ist sie auch zu finden.

Für mehr Buttergeschmack kannst du einen Schuss Albaöl verwenden. Das aromatisierte Rapsöl findest du in der Ölabteilung größerer Supermärkte und verfeinert viele Gerichte.

Rezept und Anleitung für vegane Kräuterbutter

vegane Kräuterbutter in Scheiben geschnitten auf einem Holzbrett und Messer
So lecker knoblauchig: Vegane Kräuterbutter. Foto: SevenCooks

Zutaten für vegane Kräuterbutter:

  • 250 g Alsan

  • 1 Knoblauchzehe

  • 0.5 Bund Schnittlauch

  • 0.5 Bund Petersilie

  • 1 Zweig Thymian

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

Zubereitung:

  1. Alsan an einen warmen Ort stellen. Kräuter abbrausen und trockenschütteln.

Vegane Kräuterbutter auf Schneidebrett mit Kräutern und Messern vor dunklem Hintergrund.
Foto: SevenCooks
  1. Knoblauch reiben und die Kräuter fein hacken.

  2. Die Butter in eine Schüssel geben und die Kräuter, Knoblauch, Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit einer Gabel vermischen.

Vegane Kräuterbutter in Schüssel auf Schneidebrett vor dunklem Hintergrund.
Foto: SevenCooks
  1. Die Butter auf ein Backpapier geben und länglich ausbreiten.

  2. Mit dem Papier einrollen.

Vegane Kräuterbutter eingerollt in Backpapier mit Händen vor dunklem Hintergrund.
Foto: SevenCooks
  1. Die Rolle mit Haushaltsgummis verschließen und das überstehende Backpapier abschneiden.

Vegane Kräuterbutter eingerollt in Backpapier mit Kräutern auf Schneidebrett vor dunklem Hintergrund.
Foto: SevenCooks

So kannst du Kräuterbutter gut aufbewahren und portionieren

Geformt zu einer Rolle kannst du die vegane Kräuterbutter gut im Kühlschrank aufbewahren und einfach portionsweise herunterschneiden.

vegane Kräuterbutter in Backpapier zu einer Rolle geformt
Als Rolle geformt kannst du deine selbstgemachte vegane Kräuterbutter gut aufbewahren. Foto: SevenCooks

Wenn du bei einer Gartenparty punkten willst, kannst du die zimmerwarme Kräuterbutter auch in Eiswürfelformen geben. Gekühlt hast du so direkt kleine Kräuterbutter-Portionen parat.

Wie lange ist Kräuterbutter haltbar?

Die vegane Kräuterbutter hält sich im Kühlschrank aufbewahrt ungefähr 10 Tage lang. Achte darauf, dass du die Butter immer mit einem sauberen Messer entnimmst.

Die häufigsten Fehler

Die Kräuter sinken nach unten

Die Kräuter lassen sich nicht gut mit der Margarine vermischen und sinken nach unten? Dann ist die Margarine zu flüssig.

Achte darauf, dass sie wirklich nur zimmerwarm ist und sich gut mit einer Gabel verrühren lässt. Kühle deine Margarine am besten nochmal ab und verrühre die Kräuter nochmals.

Die Kräuterbutter ist zu wässrig

Setzt sich bei deiner selbstgemachten Kräuterbutter Wasser ab? Dann ist entweder die Margarine zu warm und die Kräuter ziehen Wasser oder aber du hast statt frischen Kräutern tiefgekühlte verwendet.

Wenn du tiefgekühlte Kräuter verwendest, musst du sie vollständig auftauen lassen und mit einem Küchentuch vorsichtig trocken tupfen. Erst dann kannst du sie für Kräuterbutter verwenden.

Lesetipps:

Titelbild: SevenCooks

Tags

Diese Artikel könnten dir gefallen

Cajun-Gewürz selber machen: So holst du dir Südstaaten-Flair nach HauseGewürzmischung in einem Mörser vor braunem Hintergrund von oben fotografiert.

Cajun-Gewürz selber machen: So holst du dir Südstaaten-Flair nach Hause

Du stehst auf Leckereien aus dem Mississippi-Delta, wie Gumbo und Jambalaya? Dann mach dir deine eigene Cajun-Gewürzmischung! Geht ganz leicht.

Profilbild FlorianCooks
von FlorianCooks
Vegan abnehmen: So geht's richtigIn diesem Artikel schlagen wir dir leckere und nährstoffreiche Gerichte vor, mit denen zu vegan abnehmen kannst. Wie zum Beispiel dieses leckere Kichererbsen-Chili.

Vegan abnehmen: So geht's richtig

Hier erfährst du alles wichtige, was du über veganes Abnehmen wissen musst: Wie du sinnvolle Ziele setzt, welche Lebensmittel hinderlich sind und wie du den Jo-Jo-Effekt vermeidest. Zum einfachen Einstieg haben wir dir außerdem einen Speiseplan für 2 Wochen erstellt, mit dem du sofort loslegen kannst.

Profilbild Beke Enderstein
von Beke Enderstein
Saisonales Obst und Gemüse im Juli: Diese Zutaten gibt's aus der RegionSaisonales Obst und Gemüse im Juli: Kirschen, Zucchini, Karotten, Kopfsalat

Saisonales Obst und Gemüse im Juli: Diese Zutaten gibt's aus der Region

Beim Kochen die Umwelt schützen ist jetzt ganz einfach mit unserer Liste saisonaler Zutaten, die im Juli aus regionalem Anbau verfügbar sind. Hier findest du die passenden Rezepte.

Profilbild SimonCooks
von SimonCooks

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.