Kitchenhacks

So machst du deine Butter schnell weich

Profilbild SerenaCooks

von SerenaCooks

2.12.2021

Unsere Serie „kurz & knackig“ – mit knappen Antworten auf deine Koch- und Ernährungsfragen. Heute: Wie wird meine Butter schnell weich?

Bestimmt kennst du das Problem: Du hast gerade ein neues Rezept für eine leckere Quiche oder knusprige Weihnachtsplätzchen entdeckt und willst dich sofort an die Arbeit machen - die Butter macht dir aber einen Strich durch die Rechnung.

Steinhart und eiskalt ist sie und lässt sich überhaupt nicht verarbeiten.

Ich habe einen ultimativen Trick für dich, der jede widerspenstige Butter weich bekommt!

  1. Portioniere deine Butter in drei längliche Stückchen.

  2. Erhitze ca. einen halben Liter Wasser im Wasserkocher.

  3. Fülle drei Gläser mit dem kochenden Wasser auf.

  4. Leere die Gläser (Vorsicht, heiß!) und stülpe sie über die Butterstückchen.

Et Voilà: Du kannst loslegen!

Wenn du das Wasser nicht wegschütten möchtest, kannst du dir daraus eine große Tasse Tee machen.

Tipp für Mürbeteig: Ich rate dir davon ab, mit streichzarter Butter zu backen. Der hohe Wasseranteil führt dazu, dass der Mürbeteig matschig wird und sich nicht ausrollen lässt.

Lesetipps der Redaktion:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Bethmännchen
85
Vegan
Bethmännchen
Einfach | 35 Min. | 241 kcal
Spitzkohl-Quiche
581
Vegetarisch
Spitzkohl-Quiche
Einfach | 1 Std. | 546 kcal
Vanillekipferl
187
Vegan
Vanillekipferl
Mittel | 1,2 Std. | 231 kcal
Butterplätzchen
243
Vegetarisch
Butterplätzchen
Einfach | 1,2 Std. | 161 kcal
Vegane Butterplätzchen
157
Vegan
Vegane Butterplätzchen
Einfach | 1,7 Std. | 120 kcal
Vegane dunkle Lebkuchen
80
Vegan
Vegane dunkle Lebkuchen
Einfach | 35 Min. | 208 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.