Gefüllte Auberginen

mit Auberginen, Olivenöl, Salz, getrocknete Tomaten

Profilbild Martin Kintrup
Rezept von Martin Kintrup

Auberginen werden hierzulande noch von vielen Essern verschmäht, weil sie meist falsch zubereitet werden. Mit diesem Gericht machen Sie jedoch auch die letzten Skeptiker zu Fans der violetten Eierfrüchte.

Flexitarisch

Flexitarisch

Brennwert

518 kcal

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitungsdauer

55 Min.

Drucken

Profilbild Martin Kintrup
Rezept von Martin Kintrup

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Pfanne

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
518kcal25%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
26g55%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
35g49%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
26g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Auberginen werden hierzulande noch von vielen Essern verschmäht, weil sie meist falsch zubereitet werden. Mit diesem Gericht machen Sie jedoch auch die letzten Skeptiker zu Fans der violetten Eierfrüchte.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
2,0
Auberginen
3,0 EL
Olivenöl

Die Auberginen waschen, die Haut der Länge nach im Abstand von 1–2 cm ca. 1 cm breit abschälen, sodass ein Streifenmuster entsteht. Die Auberginen längs halbieren, das Fruchtfleisch mehrfach längs einritzen. Auberginenhälften in dem Öl rundherum ca. 8 Min. anbraten.

2
80 ml
Wasser
Salz

Wasser mit etwas Salz verrühren und dazugießen. Zugedeckt alles noch 3–4 Min. köcheln lassen. Vom Herd nehmen und beiseitestellen.

3
80 g
getrocknete Tomaten
1,0
Zwiebel
3,0
Knoblauchzehen
200 g
gemischtes Hackfleisch
2,0 TL
getrockneter Thymian
2,0 TL
getrockneter Oregano
1,0 TL
gemahlener Koriander
4,0 EL
Couscous
Salz
Pfeffer
Pul biber

Den Backofen auf 200° vorheizen. Für die Füllung die Tomaten abtropfen lassen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Das Hackfleisch mit Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Kräutern, Koriander und Couscous mischen und gut durchkneten. Mit Salz, Pfeffer und Pul biber kräftig würzen.

4

Die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Das Fruchtfleisch etwas auseinander und flach drücken. Die Hackfleischmasse darauf verteilen und etwas andrücken. Im heißen Backofen (Mitte; Umluft 180°) 20 Min. backen.

5
1,0
Tomate
4,0
eingelegte Peperoni
1,5 EL
Aceto balsamico

Inzwischen die Tomate waschen und ohne Stielansatz in dünne Scheiben schneiden. Die Auberginen mit je 1–2 Tomatenscheiben und 1 Peperoni belegen und weitere 10 Min. backen. Die Auberginen auf Teller verteilen und mit etwas Balsamico beträufeln. Dazu passt Zaziki, Tomatensalat und Fladenbrot oder Reis.

Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Pfanne
Heute Veggie, morgen Fleisch von Martin Kintrup

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Heute Veggie, morgen Fleisch
von Martin Kintrup
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Du findest es auf Seite 74.


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
518kcal25%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
26g55%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
35g49%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
26g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Heute Veggie, morgen Fleisch von Martin Kintrup

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Heute Veggie, morgen Fleisch
von Martin Kintrup
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH
Du findest es auf Seite 74.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Mediterraner Flammkuchen
398
Vegetarisch
Mediterraner Flammkuchen
Einfach | 22 Min. | 389 kcal
Knuspriger Chicorée
65
Vegetarisch
Knuspriger Chicorée
Einfach | 20 Min. | 108 kcal
Klassischer Hefeteig
59
Vegetarisch
Klassischer Hefeteig
Einfach | 1,3 Std. | 322 kcal
Mandel-Marzipan-Rauten
61
Vegetarisch
Mandel-Marzipan-Rauten
Einfach | 1,4 Std. | 231 kcal
Mürbes Käsegebäck
109
Vegetarisch
Mürbes Käsegebäck
Einfach | 2,5 Std. | 360 kcal