SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Auberginensalat mit Tahin

mit Auberginen, schwarzer Sesam, Tahin, Granatapfel

Was für ein Genuss! Gebackene Auberginen mit feinen Aromen abgeschmeckt und dazu knackige Granatapfelkerne – ein orientalischer Salat, der dich begeistern wird. Ob zu Falafel oder zu Grillgemüse, dieser Auberginensalat macht ordentlich was her und schmeckt zu vielen Gelegenheiten.

Veganes Rezept: Auberginensalat mit Tahin 1
Veganes Rezept: Auberginensalat mit Tahin 2
Veganes Rezept: Auberginensalat mit Tahin 3

Vegan

205 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

50 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Raspel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Was für ein Genuss! Gebackene Auberginen mit feinen Aromen abgeschmeckt und dazu knackige Granatapfelkerne – ein orientalischer Salat, der dich begeistern wird. Ob zu Falafel oder zu Grillgemüse, dieser Auberginensalat macht ordentlich was her und schmeckt zu vielen Gelegenheiten.

Zubereitung

Ansicht

1
3Auberginen1ELOlivenöl

Zu Beginn den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Auberginen in 5 cm große Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben. Das Olivenöl dazu geben und die Würfel darin wälzen. Nun die Auflaufform in den Backofen geben und 50 Minuten backen. Zwischendurch wenden.

Zubereitung Schritt 1: Auberginen mit Olivenöl im Backofen backen
2
1Granatapfel1Knoblauchzehe0,5Zitrone3StielefrischeMinze

In der Zwischenzeit den Granatapfel über die Arbeitsfläche rollen und in einer Schüssel mit Wasser mit einem scharfen Messer aufschneiden, die Kerne aus der Schale drücken und abseihen. Die Knoblauchzehe schälen und fein reiben. Die Zesten der Zitrone abreiben und ihren Saft auspressen. Die Minze waschen, die Blätter abzupfen und fein hacken.

Zubereitung Schritt 2: Granatapfel entkernen, Minze hacken, Knoblauch pressen und Zitrone abreiben und auspressen
3
2ELschwarzer Sesam

Nun die Auberginenwürfel aus dem Backofen nehmen und 5 Minuten auskühlen lassen. Anschließend die Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Saft der Zitrone über die Auberginenwürfel gießen. Die Granatapfelkerne, die Minze, den Sesam und die Zitronenschale dazugeben und alles gut vermengen.

Zubereitung Schritt 3: Auberginenwürfel schälen und mit Zitrone beträufeln
4
4ELTahin2ELOlivenöl1TLgemahlenerKreuzkümmel1TLSalz

In einer kleinen Schüssel das Tahin mit Olivenöl, Kreuzkümmel, Salz und dem Knoblauch anrühren. Den Salat mit dem Dressing marinieren.

Zubereitung Schritt 4: Auberginenwürfel mit restlichen Zutaten vermengen und marinieren
Tipp!

Am besten schmeckt dieser Auberginensalat, wenn du ihn ca. 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lässt. Deshalb kannst du ihn auch ideal vorbereiten, denn je länger er zieht, desto besser wird er. Dann aber unbedingt zimmerwarm servieren.

Dazu passt ...

... ideal eine orientalische Platte mit Falafel und gegrilltem Gemüse. Ein Hit auf jedem Grillfest!


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

50 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Raspel

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Auberginen Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.