SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Einfache Falafel für jedermann

mit getrocknete Kichererbsen, rote Zwiebeln, Knoblauchzehen, Petersilie

Du wolltest schon immer mal Falafel machen? Dann ist dieses einfache und unkomplizierte Rezept das Richtige für dich. Die meiste Arbeit erledigt der Pürierstab und du musst die Bällchen nicht mal frittieren! Wir zeigen dir, wie du sie auch in der Pfanne oder im Backofen lecker zubereiten kannst.

Veganes Rezept: Einfache Falafel für jedermann
Veganes Rezept: Einfache Falafel für jedermann
Veganes Rezept: Einfache Falafel für jedermann

Vegan

439 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

5,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

5 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Kochtopf
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Raspel

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 7 Stücke

Allergene


Du wolltest schon immer mal Falafel machen? Dann ist dieses einfache und unkomplizierte Rezept das Richtige für dich. Die meiste Arbeit erledigt der Pürierstab und du musst die Bällchen nicht mal frittieren! Wir zeigen dir, wie du sie auch in der Pfanne oder im Backofen lecker zubereiten kannst.

Zubereitung

Ansicht

1
500ggetrocknete Kichererbsen

Die getrockneten Kichererbsen in einer Schüssel großzügig mit Wasser bedecken und über Nacht einweichen (mindestens 12 Stunden). Anschließend überschüssiges Wasser wegschütten und Kichererbsen abspülen.

2
1BundPetersilie2rote Zwiebeln4Knoblauchzehen1Zitrone

Petersilie waschen und Blätter vom Stengel zupfen. Rote Zwiebeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Zitronenschale abreiben, dann Zitronensaft auspressen.

3
2ELSalz3ELKreuzkümmelChiliflocken250gKichererbsenmehl

Alle Zutaten zusammen mit den Kichererbsen, Salz, Kreuzkümmel und Chiliflocken (Menge je nach gewünschter Schärfe) sowie Kichererbsenmehl in eine ausreichend große Schüssel geben. Mit dem Pürierstab vermengen, bis alle Zutaten zerkleinert sind und sich zu einer klebrigen Masse verbunden haben.

4

Aus dem Teig mit der Hand kleine Bällchen Formen. Nach Wunsch frittieren, in der Pfanne braten oder backen.

5

Frittieren: 1 Liter temperaturbeständiges Öl (Bratöl, raffiniertes Rapsöl, o. ä.) in einem Topf auf ca. 180 Grad erhitzen. Entweder mit Küchenthermometer messen oder das Ende eines Holzkochlöffel ins Öl tauchen - wenn Blasen daran aufsteigen, ist die Hitze erreicht. Dann Falafelbällchen je nach gewünschter Färbung bis maximal 5 Minuten frittieren.

6

In der Pfanne braten: Großzügig Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Falafelbällchen zu Talern flach drücken. Jede Seite etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

7

Im Ofen backen: Ofen auf 180 Grad Unter-Ober-Hitze vorheizen. Falafelbällchen zu Talern flach drücken und mit Öl bestreichen. Bis zu 20 Minuten im Ofen backen. Zwischendurch testen, ob sie knusprig und fest genug sind.

Dazu passt…

... unser herzhafter Savory Joghurt mit Harissa Karotten!

Mehr davon?

Falafel, der Klassiker unter den arabischen Gerichten, sorgt immer wieder für große Begeisterung und lässt sich vielfältig zubereiten. Deshalb findest du in unserer Rezeptsammlung raffinierte Falafel-Kreationen!

Wissenshunger

In unserem Magazinartikel verraten wir dir, 3 einfache Arten Falafel selber zu machen.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

5 StundenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Kochtopf
  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Raspel

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kichererbse RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.