Wirsingrouladen mit Linsen-Mandel-Füllung

mit Wirsing, Salz, Linsen, Sauerkraut

Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul

Eine nussige Füllung mit Linsen, Salzmandeln, feinem Kraut und süßen Cranberrys machen aus Großmutters Küchenklassiker ein feines Veggie-Essen mit neuzeitlichem Innenleben. Mit Senfsauce serviert, haben die Wickel das Zeug zum neuen Klassiker!

Bis jetzt die allerbeste Rezepte-App, die ich gesehen habe.
- Alexandra Dipold

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
1 Kopf
Wirsing
Salz
265 g
Linsen, aus der Dose
100 g
Sauerkraut, aus der Dose
4 EL
gesalzene geröstete Mandeln
4 EL
getrocknete Cranberrys
8 EL
neutrales Pflanzenöl
1 TL
Kümmelsamen
Pfeffer
2 Prisen
Zucker
2
Schalotten
125 ml
trockener Weißwein, ersatzweise Gemüsebrühe
400 ml
Gemüsebrühe, selbst gemacht oder Instant
200 g
Sahne
0.5 Bund
Petersilie
1 EL
Dijon-Senf

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

1,3 StundenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • großer Topf
  • Haarsieb
  • Hobel
  • kleiner Topf
  • ofenfeste Pfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf
  • Zahnstocher

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
594kcal28%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
17.4g36%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
39.3g56%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
37g14%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.
Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul

Eine nussige Füllung mit Linsen, Salzmandeln, feinem Kraut und süßen Cranberrys machen aus Großmutters Küchenklassiker ein feines Veggie-Essen mit neuzeitlichem Innenleben. Mit Senfsauce serviert, haben die Wickel das Zeug zum neuen Klassiker!


Zubereitung

1
1 Kopf
Wirsing
Salz
265 g
Linsen
100 g
Sauerkraut

Vom Wirsing außen pro Portion 4 schöne große Blätter lösen, waschen und in kochendem Salzwasser ca. 5 Min. garen. In einem Sieb kalt abschrecken und abtropfen lassen, dann zwischen sauberen Geschirrtüchern abtrocknen. Den übrigen Kohl waschen, vierteln und ohne Strunk in schmale Streifen hobeln. Die Linsen in einem Sieb kalt abbrausen und abtropfen lassen. Das Sauerkraut trocken ausdrücken und fein zerschneiden.

2
4 EL
gesalzene geröstete Mandeln
4 EL
getrocknete Cranberrys
4 EL
neutrales Pflanzenöl
1 TL
Kümmelsamen
Salz
Pfeffer
1 Prise
Zucker

Für die Füllung die Mandeln und die Cranberrys grob hacken. In einem Topf Öl erhitzen und darin die Kohlstreifen, das Sauerkraut und den Kümmel hellbraun anbraten. Mandeln, Cranberrys und Linsen darunterrühren und ca. 5 Min. mitschmoren. Mit Salz, Pfeffer und 1 guten Prise Zucker würzen. Etwas abkühlen lassen.

3

Je 1 helleres und 1 dunkleres Wirsingblatt einander überlappend auf ein sauberes Geschirrtuch legen und jeweils ein Achtel der Füllung in die Mitte geben. Die Seiten einschlagen, die Blätter zu einer Roulade zusammenrollen und mit Zahnstochern fixieren.

4
4 EL
neutrales Pflanzenöl
Salz
Pfeffer

In einer ofenfesten Pfanne oder einem Bräter das übrige Öl erhitzen. Die Rouladen darin rundum goldbraun braten, salzen und pfeffern, dann vom Herd nehmen. Den Backofen auf 220° vorheizen.

5
2
Schalotten
125 ml
trockener Weißwein
400 ml
Gemüsebrühe
200 g
Sahne

Die Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Topf mit dem Weißwein offen 2 Min. kochen. Die Gemüsebrühe dazugießen und alles offen weitere 5 Min. kochen. Zuletzt die Sahne dazugeben und nochmals offen 5 Min. kochen.

6
0.5 Bund
Petersilie
1 EL
Dijon-Senf
Salz
Pfeffer
1 Prise
Zucker

Inzwischen die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blätter hacken und zusammen mit dem Senf zur Sauce geben. Diese mit dem Pürierstab fein pürieren, dann mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Über die Rouladen gießen und das Ganze im heißen Ofen (Mitte) ca. 20 Min. garen. Dazu passen sehr gut Salzkartoffeln oder Reis.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

1,3 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Baumwolltuch
  • großer Topf
  • Haarsieb
  • Hobel
  • kleiner Topf
  • ofenfeste Pfanne
  • Pürierstab
  • Sieb
  • Topf
  • Zahnstocher

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
594kcal28%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
17.4g36%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
39.3g56%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
37g14%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.

Schalenfrucht

Schalenfrucht

Schalenfrüchte sind alle essbaren Samen, die in einer harten Schale stecken. Zum Beispiel Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Macadamianüsse, Pecannüsse, Cashewnüsse, Pistazien und Paranüsse. Ihr Vorhandensein muss auf Lebensmittelverpackungen gekennzeichnet werden.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Gemüse-Frittata aus dem Ofen
Gemüse Eier Frittata, Omelett aus dem Backofen
36
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Gemüse-Frittata aus dem Ofen
Einfach | 1,1 Std. | 663 kcal
Gefüllter Fenchel
10
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Gefüllter Fenchel
Mittel | 1 Std. | 474 kcal
Brokkoli-Parmesan-Bratlinge
Vegetarisches Rezept: Brokkoli-Parmesan-Bratlinge
733
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Brokkoli-Parmesan-Bratlinge
Mittel | 45 Min. | 638 kcal