SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spinat-Roulade

mit TK-Blattspinat, Parmesan, Knoblauchzehe, Eier

Optisch ein echter Wow-Effekt – die Spinat-Roulade lässt sich gut vorbereiten und schmeckt wunderbar frisch und leicht. Egal ob man sie als Vorspeise serviert, oder als köstliches Mittagessen mit knackigem Salat – dieses Gericht überzeugt auf ganzer Strecke!

Fertiges Rezept: Spinat-Roulade_1
Fertiges Rezept: Spinat-Roulade_2
Fertiges Rezept: Spinat-Roulade_3

Vegetarisch

247 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,2 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Kühlschrank
  • Pürierstab
  • Raspel
  • Reibe
  • Teigschaber
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Optisch ein echter Wow-Effekt – die Spinat-Roulade lässt sich gut vorbereiten und schmeckt wunderbar frisch und leicht. Egal ob man sie als Vorspeise serviert, oder als köstliches Mittagessen mit knackigem Salat – dieses Gericht überzeugt auf ganzer Strecke!

Zubereitung

Ansicht

1
300gTK-Blattspinat

Spinat bereits am Vortag abwiegen und in den Kühlschrank stellen zum Auftauen.

2
50gParmesan1Knoblauchzehe6Eier3Msp.MuskatSalzPfeffer

Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze oder 150 °C Umluft vorheizen. Den Spinat gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Parmesan reiben, Knoblauch schälen und klein hacken. Spinat, Parmesan, Knoblauch, Eier, Muskat, Salz und Pfeffer mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen.

3

Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und gleichmäßig verstreichen. In den bereits vorgeheizten Backofen schieben und 10 Minuten backen.

4

Nach 10 Minuten die gebackene Spinatplatte aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen. Dann, noch lauwarm, auf ein zweites Stück Backpapier stürzen und das Backpapier, das zum Backen verwendet wurde langsam abziehen.

5
150gRadicchio

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Radicchio-Blätter 2 Minuten darin blanchieren. Abgießen und mit eiskaltem Wasser abschrecken, damit die Radicchio blätter ihre schöne Farbe behalten.

6
1Zitrone300gFrischkäseSalzPfeffer

Die Zitrone heiß waschen und gut die Hälfte der Schale abreiben. Abrieb mit dem Frischkäse gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7

Die Hälfte der Creme auf der Spinatfläche verteilen und glattstreichen. Dann den Radicchio auf einem Küchenkrepp abtupfen und lückenlos auf der Creme verteilen.

8

Auf den Radicchio kommt dann die restliche Hälfte der Frischkäsecreme.

9

Die Rolle anschließend von der langen Seite fest zusammenrollen und in Frischhaltefolie wickeln.

10
3ELSesam

Eingewickelte Rolle dann 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach der Zeit aus dem Kühlschrank nehmen, die Frischhaltefolie entfernen und die Rolle von allen Seiten mit Sesam bestreuen.

11

Mit einem scharfen Messen in 2 cm dicke Scheiben schneiden und zusammen mit einem knackigen Salat anrichten.

Tipp!

Beim Ausstreichen des Spinats darauf achten, dass die Masse am Rand nicht zu dünn wird. Je gleichmäßiger das Ergebnis, umso einfacher ist es nachher das Backpapier abzuziehen.

Mehr davon?

Spinat ist ein wahres Allround-Talent! Viele tolle Rezeptideen findest du in unserer Rezeptsammlung.

Gut zu wissen

Im Magazin haben wir Spinat gründlich unter die Lupe genommen! Spinat im Faktencheck: Wie gesund er wirklich ist?


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit

30 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Kühlschrank
  • Pürierstab
  • Raspel
  • Reibe
  • Teigschaber
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.