SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Pasta alla vesuviana

mit Schalotte, Knoblauchzehen, Chilischote, Basilikum

Im Süden Italiens sind aromatische Tomaten und Kräuter die Hauptdarsteller auf dem Pastateller. Etwas Käse dazu und fertig ist ein Festmahl ohne Firlefanz.

Vegetarisch

641 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

25 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Reibe
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Im Süden Italiens sind aromatische Tomaten und Kräuter die Hauptdarsteller auf dem Pastateller. Etwas Käse dazu und fertig ist ein Festmahl ohne Firlefanz.

Zubereitung

Ansicht

1
1Schalotte2Knoblauchzehen1getrockneteChilischote3StieleBasilikum1ELOlivenöl200gMafaldine300mlstückige Tomaten450mlWasserSalz0,5TLgetrockneterOregano

Schalotte sowie Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Die Chilischote fein zerbröseln. Das Basilikum waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und beiseitelegen. Basilikumstiele, Öl, Nudeln, Schalotte, Knoblauch und Chili in eine große Pfanne mit hohem Rand oder einen weiten Topf geben. Die Tomaten und kaltes Wasser dazugießen. 1 TL Salz und den Oregano hinzufügen und alles zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen.

2

Die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze ca. 12 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3 – 5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.

3
125gBüffelmozzarella20gPecorino1HandvollRucola

Inzwischen den Mozzarella abtropfen lassen und in kleine Stücke zerteilen, den Pecorino reiben. Den Rucola verlesen, von den harten Stielen befreien, waschen, trocken schütteln und nach Belieben etwas kleiner zupfen.

4
Pfeffer

Die Basilikumstiele entfernen. Den Pecorino sowie die Hälfte des Mozzarellas unter die Nudeln heben und schmelzen lassen. Die Basilikumblätter fein schneiden und unterrühren. Mit Pfeffer würzen, restlichen Mozzarella sowie den Rucola darauf verteilen.

Tipp!

Büffelmozzarella ist mürber in der Konsistenz und schmeckt intensiver als Mozzarella aus Kuhmilch. Traditionell wird der »Mozzarella di Bufala« in Kampanien, der Region um Neapel, produziert. Er wird »Mozzarella di Bufala Campana« genannt und ist mit dem Herkunftssiegel DOP gekennzeichnet.


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Reibe
  • Topf mit Deckel

One Pot Pasta von Marianne Zunner

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

One Pot Pasta

von Marianne Zunner

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Rucola Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.