SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Kohlrabi-Spaghetti-Salat mit Algen und Physalis

mit Wakame Algen, Kohlrabi, Physalis, schwarzer Sesam

Na, Lust auf eine Geschmacksexplosion? Dann kommt dieser feine Salat genau richtig. Die asiatischen Zutaten verleihen ihm sein gewisses Extra und die Physalis dienen nicht nur optisch zur gelungenen Abrundung des Rezepts.

Veganes Rezept: Kohlrabi-Spaghetti-Salat mit Algen und Physalis
Veganes Rezept: Kohlrabi-Spaghetti-Salat mit Algen und Physalis
Veganes Rezept: Kohlrabi-Spaghetti-Salat mit Algen und Physalis

Vegan

295 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pürierstab
  • Spiralschneider

Nährwerte pro Portion


Allergene


Na, Lust auf eine Geschmacksexplosion? Dann kommt dieser feine Salat genau richtig. Die asiatischen Zutaten verleihen ihm sein gewisses Extra und die Physalis dienen nicht nur optisch zur gelungenen Abrundung des Rezepts.

Zubereitung

Ansicht

1
70gWakame Algen

Für den Salat die Algen mindestens 15 Minuten in Wasser einlegen.

2
2Kohlrabi

Die Kohlrabi schälen und anschließend mit einem Spiralschneider zu Spgahetti hobeln. Die Kohlrabi-Spaghetti dann in eine Salatschüssel geben.

3
4ELTahin50mlSesamöl1TLTamari Sojasauce0,5Zitrone1PriseChilipulver1TLMisopaste0,5TLKokosblütensirup20mlWasser

Für das Dressing alle Zutaten in einen Becher geben und mit dem Pürierstab pürieren, bis eine cemige Masse entsteht. Das Dressing dann unter die Kohlrabi-Spaghetti mischen.

4
12Physalis

Die Algen in einem Sieb abtropfen lassen und die Physalis halbieren. Beide Zutaten zum Salat geben.

5
1ELschwarzer Sesam3ELHefeflocken

Abschließend den schwarzen Sesam und die Hefeflocken hinzugeben und alles gut vermengen.

Tipp!

Dazu passt hervorragend selbstgemachtes Brennesselbrot! Zudem kann der Salat auch wunderbar noch am nächsten Tag gegessen werden – dann ist das Dressing richtig schön durchgezogen.

Bei der Sojasoße am besten Tamarisojasoße verwenden, da sie glutenfrei ist.

Noch was übrig?

Du hast noch etwas Algen übrig? Dann kannst du diese in unserer japanischen Ramensuppe oder der klassischen Miso-Suppe verwenden.

Mehr davon?

Mit unserem Wochenplan mit viel Vitamin C versorgst du dich nicht nur mit dem Erkältungsabwehrmittel schlechthin, sondern auch mit vielen leckeren Rezepten für deine Woche!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Pürierstab
  • Spiralschneider

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kohlrabi Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.