Blumenkohl und Spinat auf indische Art

mit Blumenkohl, Spinat, Knoblauchzehe, Kokosöl

Profilbild SevenCooks Health
veganes Rezept von SevenCooks Health

Für dieses Rezept geht der Blumenkohl mit dem Spinat eine aromatische Kombi ein. Diese beiden Gemüsesorten ergänzen sich perfekt und die indischen Gewürze lassen deine Geschmackssinne jubeln.

Vegan

Vegan

Brennwert

259 kcal

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitungsdauer

35 Min.

Drucken

Profilbild SevenCooks Health
veganes Rezept von SevenCooks Health

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Pfanne mit Deckel

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
259kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
8,7g18%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
22g31%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
7,2g3%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.
Keine Allergene enthalten

Für dieses Rezept geht der Blumenkohl mit dem Spinat eine aromatische Kombi ein. Diese beiden Gemüsesorten ergänzen sich perfekt und die indischen Gewürze lassen deine Geschmackssinne jubeln.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
200 g
Spinat
400 g
Blumenkohl
1
Knoblauchzehe
0,5 Bund
frischer Koriander

Die Stiele des Spinats wenn nötig entfernen. Dann den Spinat waschen und grob hacken. Den Blumenkohl putzen und in kleine Röschen teilen. Den Knoblauch fein würfeln. Den Koriander abzupfen und grob hacken.

2
2 EL
Kokosöl
1 TL
Senfsamen
0,5 TL
Kreuzkümmel
0,5 TL
Kurkuma

In einer Pfanne mit Kokosöl Senfsamen, Kreuzkümmel und Kurkuma anrösten. Den Knoblauch und den Blumenkohl hinzugeben und kurz mitbraten.

3
150 ml
Wasser

Dann das Wasser hinzugeben und den Blumenkohl im geschlossenen Topf etwa 10 Minuten garen.

4

Anschließend den gehackten Spinat zugeben und für weitere 5 Minuten schmoren lassen. Wenn der Blumenkohl fast weich ist, den Deckel abnehmen und den Fond etwas einkochen lassen.

5
Salz
Pfeffer
0,5 TL
Garam Masala

Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und Garam Masala abschmecken, auf Teller verteilen und mit frischem Koriander bestreuen.

Küchengeräte

  • Pfanne mit Deckel
Tipp!

Mit Reis, Pellkartoffeln oder Fladenbrot wird daraus ein vollwertiges Hauptgericht.

Tauschtipp

In Indien würde man schwarze Senfsamen verwenden. Da diese hier aber im normalen Supermarkt oft nicht zu finden sind, haben wir braune Senfsamen verwendet.

Mitgedacht!

Der Blumenkohl war nur in der großen Variante zu bekommen und nun hast du noch jede Menge Blumenkohl übrig? Dann findet er in diesem veganen Blumenkohlcurry die richtige Verwendung.


Zubereitungsdauer

35 MinutenVorbereitungszeit


Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
259kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
8,7g18%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
22g31%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
7,2g3%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.