SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen
Frisch gemachter Tomaten-Brotsalat mit Büffelmozarella.

10 kalorienarme Lebensmittel, mit denen das Abnehmen leichter fällt

28.08.2020
Kaum Kalorien und trotzdem lecker: Eine Auswahl an Lebensmitteln, mit denen die Pfunde purzeln – plus Rezeptideen.

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Ein hoher Wasseranteil bei geringem Fett-, Zucker und Energieanteil ist die Voraussetzung, um in die Liga unserer „kalorienarmen“ Top-10-Liste aufzusteigen.

1. Leitungswasser

Wasser ist mengenmäßig unser wichtigstes Lebensmittel und kalorienfrei. Wenn du abnehmen möchtest, kannst du zusätzlich zu dem durchschnittlichen Bedarf von 1,5 bis 2 Litern ein Glas direkt vor den Mahlzeiten trinken. Für ausreichend Abwechslung kannst du das Wasser zusätzlich mit Zitronenscheiben, Kräutern oder Gurke à la Infused Water aromatisieren. Auch ungesüßter Kräutertee – sowie grüner und schwarzer Tee in Maßen – eignen sich ideal, um dein Sättigungsgefühl zu verstärken und das Abnehmen zu erleichtern.

2. Gurke

Gurke hat einen sehr hohen Wasseranteil und einen Kaloriengehalt, der vernachlässigt werden kann. Du kannst Salate mit Gurkenscheiben verfeinern oder sie als Sticks zu fettarmem Kräuterquark als Vorspeise servieren. Auch köstlich: eine erfrischende Gurkenkaltschale mit Dill, Knoblauch und Sauerrahm oder Soja-Joghurt oder ein fettarmer Tzatziki.

Würziger Gurkensalat Eine tolle Beilage: Würziger Gurkensalat. Foto: SevenCooks

3. Radieschen

Die brillant rot leuchtenden Radieschen liefern nicht nur eine Extraportion Antioxidantien, sondern sind auch kalorienarm. Sie eignen sich – am besten mit etwas Salz bestreut – zum pur Essen, als bayrischer „Radieserl“-Salat oder zum Verfeinern von Magerquark zu knusprig gebackenem Vollkornbrot.

4. Salat:

Salatblätter wie Feldsalat, Kopfsalat oder auch Eisbergsalat sind eine exzellente Basis für kalorienarme Salate. Im Mix mit Gurke, Radieschen, Tomate und einer leichten Vinaigrette sind sie der perfekte Starter für ein kalorienarmes Menü. Zusammen mit marinierten Tofu- oder Mozzarellawürfeln oder Kidneybohnen – und einem sättigenden Vollkornbrötchen – eignen sich Salatblätter auch exzellent als vollwertige Hauptspeise.

Tomaten-Brotsalat Macht dich ganz sicher satt: Tomaten-Brotsalat. Foto: SevenCooks

5. Tomaten:

Das wasserreiche und kalorienarme Nachtschattengewächs schmeckt pur mit etwas Salz und Pfeffer, auf einer Vollkornstulle mit etwas Schnittlauchbutter oder als Tomatensalat mit roter Zwiebel, Balsamico und etwas Olivenöl.

Tomaten-Gurken-Salat Simpel und lecker: Tomaten-Gurken-Salat. Foto: SevenCooks

6. Chicorée

Der hohe Wassergehalt im Mix mit verdauungsfördernden Bitterstoffen macht Chicorée zu einem figurfreundlichen Gemüse. Um die bitteren Nuancen abzumildern, kannst du Chicorée als Salat mit einer Orangen-Vinaigrette verfeinern oder ihn im Ofen in einer fruchtigen Tomatensoße mit etwas Parmesan gratinieren.

Lauwarmer Linsensalat Ist dank verdauungsfördernden Bitterstoffen figurfreundlich: Lauwarmer Linsensalat mit Chicorée. Foto: SevenCooks

7. Mangold

Die grünen Blätter enthalten wie sein großer Bruder Spinat viel Wasser und kaum Kalorien. Du kannst ihn wie Spinat – zum Beispiel gedünstet mit Zwiebel und Knoblauch – genießen oder ihn als Mangold-Risotto servieren.

mangold-risotto Mangold-Risotto: kalorienarm und lecker. Foto: SevenCooks

8. Beeren

Da auch Obst zu einer gesunden Ernährung dazugehört, kannst du zuckerarmes Beerenobst öfter pur genießen. Müsli oder Joghurt lassen sich ebenfalls mit Erdbeeren, Himbeeren oder Johannisbeeren vitaminreich und gesund aufpeppen.

Beeren-Kokos-Smoothiebowl Zuckerarm und vitaminreich: Beeren-Kokos-Smoothiebowl. Foto: SevenCooks

9. Papaya

Die tropische, zuckerarme Frucht enthält viel Wasser, Enzyme, kaum Kalorien und zahlreiche Mikronährstoffe. Für einen aromatischen Genuss solltest du ausreichend reife Früchte genießen und sie mit etwas Limetten- oder Zitronensaft beträufeln.

10. Weißer Spargel

Weißer Spargel gehört ohne Zweifel zum „Schlankgemüse“ und schmeckt auch ohne Sauce Hollandaise als Spargel-Salat, mit etwas Parmesan gratiniert oder als cremige Spargel-Creme-Suppe köstlich. Ein weiteres Highlight: Das Duo aus Asparaginsäure und Kalium wirkt gewebeentwässernd.

Lesetipps der Redaktion: 

Titelbild: SevenCooks

Teile diesen Artikel
Artikel teilen

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche 7 neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.