Vegane Aufläufe

15 Rezepte

Mit diesen Aufläufen erfüllst du dir deine veganen Ofenträume! Denn wer braucht schon Käse, wenn es solch leckere Alternativen gibt? Von Hefeschmelz, über Semmelbrösel-Kruste bis hin zum Auflaufklassiker der Béchamelsoße - hier musst du auf nichts verzichten. Schicht für Schicht ein Genuss!

Sammlung speichern
Du kannst Sammlungen in dein Profil speichern. Sammlungen in deinem Profil kannst du bearbeiten und sie individualisieren oder löschen.
Veganes Kartoffelgratin
Veganes Rezept: veganes Kartoffelgratin
202
Vegan
Veganes Kartoffelgratin
Einfach | 1,3 Std. | 465 kcal
Veganer Shepherd's Pie
Veganes Rezept: Veganer Shepard's Pie_1
174
Vegan
Veganer Shepherd's Pie
Einfach | 50 Min. | 540 kcal
Gemüse-Linsen-Auflauf
Veganes Rezept: Gemüse-Linsen-Auflauf 1
846
Vegan
Gemüse-Linsen-Auflauf
Schwer | 1,2 Std. | 495 kcal
Veganer Kibbeh-Auflauf
Veganes Rezept: Veganer Kibbeh-Auflauf
131
Vegan
Veganer Kibbeh-Auflauf
Mittel | 1,5 Std. | 549 kcal
Bosnisches Burek
Veganes Rezept: Bosnisches Burek_1
262
Vegan
Bosnisches Burek
Mittel | 1,9 Std. | 646 kcal
Lupinen-Lasagne
Veganes Rezept: Lupinen-Lasagne
71
Vegan
Lupinen-Lasagne
Einfach | 1,3 Std. | 659 kcal
Veganes Moussaka
Veganes Rezept: veganes Linsen Auberginen Moussaka_1
370
Vegan
Veganes Moussaka
Einfach | 1,9 Std. | 560 kcal
Sammlung speichern
Du kannst Sammlungen in dein Profil speichern. Sammlungen in deinem Profil kannst du bearbeiten und sie individualisieren oder löschen.
Wusstest du, ...

... dass du Aufläufe auch wunderbar einfrieren kannst? Übrige Reste kannst du abgekühlt einfach portionsweise in Gefrierbeuteln einfrieren und sie dann für die Mittagspause mit ins Büro nehmen. Kurz in die Mikrowelle und schon ist dein Lunch fertig zum Genießen. Oder du gehst mit dem neuen Trend Meal Prep mit und bereitest gleich einen ganzen Auflauf auf Vorrat vor. Dazu am besten eine Auflaufform mit Backpapier auslegen, Auflauf einschichten und ungebacken einfrieren. Den gefrorenen Auflauf mithilfe des Backpapiers aus der Form nehmen und in einen Gefrierbeutel einpacken. So musst du auf deine Auflaufform nicht verzichten und sparst auch noch etwas Platz im Gefrierschrank. Zum Aufbacken dann den Auflauf wieder in die Form geben, am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und wie im Rezept beschrieben im Ofen backen. Ideal, wenn du mal keine Zeit zum Kochen hast und besser als jede TK-Pizza!

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.