SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spinat-Tofu-Lasagne mit Kurkuma

mit Orangen, Kurkuma, Seidentofu, Tahin

Lasagne ohne Milch und Käse – geht das überhaupt? Es geht! Seidentofu sorgt für eine cremige Sauce und Vollkornbrösel geben den leckeren Crunch. Wer will, streut geriebenen Mozzarella zwischen die Schichten und etwas obendrauf.

Vegan

739 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Blitzhacker
  • Mixer
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Lasagne ohne Milch und Käse – geht das überhaupt? Es geht! Seidentofu sorgt für eine cremige Sauce und Vollkornbrösel geben den leckeren Crunch. Wer will, streut geriebenen Mozzarella zwischen die Schichten und etwas obendrauf.

Zubereitung

Ansicht

1
3saftigeOrangen35gfrischeKurkuma400gSeidentofu150gTahin350mlGemüsebrühe60gMargarine45gMehlSalzPfeffer1Prisefrisch geriebeneMuskatnuss2ELgrüner Pfeffer

Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Orangen samt weißer Haut schälen, halbieren und die Kerne entfernen. Die Kurkuma schälen und in Stücke schneiden. Orangen, Kurkuma, Seidentofu und Tahin in einen Mixer geben und fein pürieren, dabei nach und nach die Brühe untermixen. Für die Sauce Margarine in einem Topf zerlassen, das Mehl darin bei kleiner Hitze unter Rühren ca. 3 Min. anschwitzen. Die Tofucreme unter Rühren dazugeben. Die Sauce noch einmal aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen, den grünen Pfeffer dazugeben und unterrühren. Sauce beiseitestellen.

2
800gTK-BlattspinatSalzPfeffer1BundFrühlingszwiebeln

Den Spinat auftauen lassen und fest ausdrücken. Den Spinat in einer Schüssel auflockern, mit Salz und Pfeffer würzen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

3
12Vollkorn-Lasagneblätter2ELgetrocknete Physalis

Etwas Sauce in eine Auflaufform (28 × 18 cm) geben, 3 Lasagneplatten darauflegen. Spinat, Frühlingszwiebelringe, Physalis und Sauce darauf verteilen. Das Schichten wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind, die oberste Schicht Lasagneplatten sollte mit Sauce bedeckt sein. Die Lasagne im Ofen (Mitte) ca. 30 Min. backen. (Hier Packungsangabe beachten: Bei einer angegebenen Garzeit von 40 Min. evtl. zusätzlich 100 ml Wasser unter die Sauce rühren.)

4
50gtrockenesVollkornbaguette2ELKürbiskerne30gMargarine

Das Baguette grob zerbröseln. Mit Kürbiskernen im Blitzhacker zerkrümeln. Die übrige Margarine zerlassen, die Baguette-Kürbiskerne-Krümel unterrühren. Ca. 5 Min. vor dem Garzeitende die Lasagne damit bestreuen.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit

30 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Blitzhacker
  • Mixer
  • Topf

Kochen mit Superfoods von Hans Gerlach und Susanna Bingemer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Kochen mit Superfoods

von Susanna Bingemer, Hans Gerlach, Susanna Bingemer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.