Gemüse süß-sauer

mit Sesamöl, Apfelessig, Agavensirup, Wasser

Profilbild Chantal-Fleur Sandjon
von Chantal-Fleur Sandjon

Lecker und gesund! Dieses Gericht ist reich an Vitaminen und allerlei Vitalstoffen. Es eignet sich gerade in der kalten Jahreszeit aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts sowie der Kombination von Ingwer, Chili und Apfelessig dazu, das Immunsystem nachhaltig zu stärken.

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
3 EL
Sesamöl
2 TL
Apfelessig
2 TL
Agavensirup
2 EL
Wasser
Salz
0.25
Weißkrautkopf
0.5 Bund
Frühlingszwiebeln
1
Karotte
0.5
rote Paprikaschote
0.5
gelbe Paprikaschote
0.33
Ananas
0.5
Apfel
1 kleines
Stück Ingwer
1 Handvoll
Mungobohnensprossen
0.5
Chilischote
1 Prise
Kreuzkümmel

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
330kcal16%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
4.8g10%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
13.1g19%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
46.6g18%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.
Profilbild Chantal-Fleur Sandjon
von Chantal-Fleur Sandjon

Lecker und gesund! Dieses Gericht ist reich an Vitaminen und allerlei Vitalstoffen. Es eignet sich gerade in der kalten Jahreszeit aufgrund des hohen Vitamin-C-Gehalts sowie der Kombination von Ingwer, Chili und Apfelessig dazu, das Immunsystem nachhaltig zu stärken.


Zubereitung

1
3 EL
Sesamöl
2 TL
Apfelessig
2 EL
Wasser
2 TL
Agavensirup
Salz

Mischen Sie aus Öl, Essig, Wasser, Agavensirup und Salz eine Marinade.

2
0.25
Weißkrautkopf

Kraut waschen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden oder hobeln. Marinade über die Krautstreifen gießen und kräftig umrühren, sodass die Flüssigkeit gut verteilt ist. Möglichst 2 bis 3 Std. einwirken lassen.

3
0.5 Bund
Frühlingszwiebeln
1
Karotte
0.5
rote Paprikaschote
0.5
gelbe Paprikaschote
0.33
Ananas
0.5
Apfel
1 kleines
Stück Ingwer

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in kleine Röllchen schneiden. Karotte waschen, putzen und raspeln. Paprika waschen, entkernen, Stielansatz und weiße Trennwände entfernen, Fruchtfleisch in feine Streifen schneiden. Ananas schälen und würfeln. Apfel waschen, entkernen und raspeln. Ingwer fein reiben.

4
1 Handvoll
Mungobohnensprossen
0.5
Chilischote
1 Prise
Kreuzkümmel
Salz

Das vorbereitete Obst und Gemüse sowie die Sprossen zum marinierten Kraut hinzufügen. Die Chilischote waschen, entkernen, klein schneiden und untermischen. Mit Kreuzkümmel und Salz nach Geschmack würzen.

Kohl auch rohgenießen

Gemüse mit einer harten Zellstruktur wie Kohl ist roh leichter verdaulich, wenn es vor dem Verzehr mariniert oder püriert wird. Als Marinade kann auch gut eine ganz einfache Mischung aus zwei Esslöffeln Wasser, zwei Esslöffeln Sojasoße und zwei Esslöffeln Öl verwendet werden. Wichtig ist, den Kohl möglichst lange darin stehen zu lassen, am besten mehrere Stunden oder einfach über Nacht. Marinierter Kohl lässt sich so wunderbar in grüne Salate einarbeiten oder mit geraspelten Möhren genießen.

Rohkost für Einsteiger von Chantal-Fleur Sandjon

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Rohkost für Einsteiger
von Chantal-Fleur Sandjon
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

2 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
330kcal16%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
4.8g10%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
13.1g19%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
46.6g18%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fruktose

Fruktose

Fruktose (Fruchtzucker) ist ein Einfachzucker, der in unterschiedlich hoher Konzentration in vielen Lebensmitteln steckt. Zum Beispiel in Obst, Gemüse, aber auch Honig und Haushaltszucker. Mit diesem Icon weisen wir auf Lebensmittel im Rezept hin, welche einen Fruktoseanteil von über 2000 mg pro 100 g haben.

Rohkost für Einsteiger von Chantal-Fleur Sandjon

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Rohkost für Einsteiger
von Chantal-Fleur Sandjon
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen


Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.