SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Buntes Ofengemüse

mit gemischtes Gemüse, Halloumi, Kalamata Oliven, Walnüsse

Ofengemüse steht fast wöchentlich auf unserem Speiseplan, da es sich ausgezeichnet zur Verwendung von stiefmütterlich behandelten Gemüse-Überbleibseln eignet. Das Besondere bei dieser griechischen Version sind die knusprigen Walnüsse und der »quietschige« Halloumi-Käse.

53

Vegetarisch

708 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Raspel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Ofengemüse steht fast wöchentlich auf unserem Speiseplan, da es sich ausgezeichnet zur Verwendung von stiefmütterlich behandelten Gemüse-Überbleibseln eignet. Das Besondere bei dieser griechischen Version sind die knusprigen Walnüsse und der »quietschige« Halloumi-Käse.

Zubereitung

Ansicht

1
1kggemischtes Gemüse200gHalloumi1HandvollschwarzeKalamata Oliven75gWalnüsse2TLgemahlenerKreuzkümmel1TLgemahlenerKoriander1TLZimtpulver0,5TLChilipulver1TLMeersalz2TLweißeSesamsamen

Den Backofen auf 200° vorheizen. Gemüse schälen oder waschen und putzen. Die Auberginen und (Süß-)Kartoffeln in 2–3 cm große Stücke, die Möhren in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in 1 cm breite Spalten schneiden. Halloumi in mundgerechte Würfel, Oliven in grobe Stücke schneiden. Walnüsse grob hacken. Alle Gewürze, Salz und Sesam in einer kleinen Schüssel vermischen.

2
4ELOlivenöl1ELHonig

Das Gemüse und die Zwiebeln auf einem tiefen Backblech verteilen. Olivenöl und Honig darüberlaufen lassen und Gewürzmischung darüberstreuen. Alles sehr gut vermengen (am besten mit den Händen), bis das Gemüse gleichmäßig mit den Gewürzen überzogen ist. Im Ofen (Mitte) insgesamt 35 – 40 Min. braten, bis das Gemüse gar ist. Dabei gelegentlich umrühren und nach ca. 25 Min. Walnüsse und Oliven dazugeben. Nach weiteren 5 Min. die Grillfunktion zuschalten, die Temperatur auf 240° hochdrehen und den Halloumi für die letzten Min. auf dem Gemüse verteilen. Dann nicht mehr aus den Augen lassen, damit nichts verbrennt.

3
1Salatgurke0,5BundDill500ggriechischerSahne-Naturjoghurt2Knoblauchzehen2,5TLZitronensaft2ELOlivenölMeersalzfrisch gemahlener schwarzerPfeffer

Für das Tsatsiki Gurke waschen, putzen, längs halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen. Die Gurke nicht zu grob gleich in eine Schüssel raspeln (für eine dickcremige Konsistenz des Tsatsikis das austretende Gurkenwasser noch abgießen, wer es flüssiger mag, verwendet es mit). Den Dill abbrausen, trocken schütteln und die Spitzen fein hacken. Mit Joghurt in die Schüssel geben. Knoblauchzehen schälen und dazupressen, Zitronensaft und Olivenöl dazugeben. Alles gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tsatsiki bis zum Servieren kalt stellen.

4

Fertiges Gemüse aus dem Ofen holen und auf Teller verteilen, das Tsatsiki daneben anrichten. Oder auch das Backblech mit dem Gemüse und die Tsatsikischüssel auf den Tisch stellen, sodass sich jeder selbst davon nehmen kann.


Zubereitungsdauer

25 MinutenVorbereitungszeit

40 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Raspel

Reisehunger von Nicole Stich

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Reisehunger

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.