SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Bunte Knödel mit Nussbutter und Wintersalat

mit Knödelbrot, Milch, Eier, Zwiebel

Zu besonders feierlichen Anlässen holen wir uns den südtiroler Klassiker „Knödeltris“ in die Küche. Dabei machen wir es uns leicht und färben den Grundteig einfach mit Rote Bete, Spinat und Sauerkraut ein. So entstehen ruckzuck drei verschiedene Knödel, die wir dann im Backofen backen. So kann definitiv kein Knödel zerfallen!

Vegetarisches Rezept: Bunte Knödel mit Nussbutter und Wintersalat 3
Vegetarisches Rezept: Bunte Knödel mit Nussbutter und Wintersalat 1
Vegetarisches Rezept: Bunte Knödel mit Nussbutter und Wintersalat 2

Vegetarisch

914 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,3 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • beschichtete Pfanne
  • Blitzhacker
  • kleiner Topf
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Zu besonders feierlichen Anlässen holen wir uns den südtiroler Klassiker „Knödeltris“ in die Küche. Dabei machen wir es uns leicht und färben den Grundteig einfach mit Rote Bete, Spinat und Sauerkraut ein. So entstehen ruckzuck drei verschiedene Knödel, die wir dann im Backofen backen. So kann definitiv kein Knödel zerfallen!

Zubereitung

Ansicht

1
125gTK-Spinat1Zwiebel1ELButter200mlMilch3Eier1,5TLSalz0,5TLPfeffer400gKnödelbrot

Zu Beginn den Spinat auftauen lassen. Für den Knödel-Grundteig die Zwiebel würfeln und in Butter glasig anschwitzen. Die Milch lauwarm erhitzen. Die Eier mit Salz und Pfeffer verquirlen. Alles zusammen zum Knödelbrot geben, gut verkneten. Die Masse auf 3 Schüsseln aufteilen.

2
80gvorgegarte Rote Bete0,5BundfrischePetersilie

Nun die vorgegarte Rote Bete und den aufgetauten Spinat jeweils fein pürieren. Die Petersilie fein hacken.

3
120gSauerkraut1TLKümmel0,5TLKoriander1PriseMuskat

In eine der drei Schüsseln Sauerkraut, Petersilie und Kümmel zum Knödelteig geben. In die zweite Teigschüssel Koriander und das Rote-Bete-Püree geben. In die dritte Schüssel den Spinat mit etwas Muskat geben.

4

Jede Schüssel mit Knödelteig noch einmal ordentlich kneten, sodass sich alle Zutaten gut miteinander vermengen und dann 15 Min. ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

5

Anschließend mit nassen Händen kleine Knödel formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und in den Backofen schieben. Ein zweites Backblech direkt darüber schieben, sodass die Knödel leicht bedeckt sind. Für 20 Minuten backen.

6
400gGrünkohl1Rote Bete

In der Zwischenzeit für den Salat den Grünkohl in mundgerechte Blätter zupfen, gründlich waschen und abtropfen lassen. Die rohe Rote Bete schälen, erst in feine Scheiben schneiden und dann stifteln.

7
50gPinienkerne2Mandarinen

Die Pinienkerne in der beschichteten Pfanne ohne Öl rösten und abkühlen lassen. Die Mandarinen schälen, mit den Händen halbieren, den weißen Strunk entfernen und von den Hälften jeweils feine Scheiben schneiden.

8
2ELEssig4ELOlivenöl1TLAgavendicksaftSalzPfeffer

Für das Dressing Essig, Öl, Agavendicksaft, Salz und Pfeffer verrühren. Nun die Grünkohlblätter sorgfältig damit einmassieren, damit der Grünkohl seine Vitamine freisetzen kann. Dann ziehen lassen.

9
100gButter50gParmesan

Anschließend die Butter in der Pfanne schmelzen und aufschäumen lassen, bis diese leicht braun wird und karamellisiert. Den Parmesan frisch reiben.

10

Kurz vor dem Servieren die Mandarinenscheiben, Rote-Bete-Stifte und Pinienkerne unter den Grünkohlsalat mengen. Die Dreierlei Knödel aus dem Ofen nehmen.

11

Zum Servieren die Knödel mit Butter übergießen und mit Parmesan bestreuen. Den Wintersalat dazu reichen.

Tipp!

Knödelbrot muss man nicht kaufen. Schau mal in deinen Brotkorb! Findest du da noch Semmeln vom Vortag, ein angetrocknetes Brot oder ein zu hartes Baguette, dann hast du schon die beste Grundlage für diese Semmelknödel zuhause. Einfach in dünne Scheiben schneiden und wie im Rezept weiterverarbeiten. So lecker kann Resteverwertung schmecken!

Mehr davon?

Knödel sind immer die richtige Wahl, wenn es um ein festliches Essen geht. Lass dich von unserer Sammlung Auf zum fröhlichen Knödeln! inspirieren und entdecke die ganze Vielfalt.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit

15 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • Backblech
  • Backofen
  • Backpapier
  • beschichtete Pfanne
  • Blitzhacker
  • kleiner Topf
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.