vegan kochen

Vegane Bratensoße: Schnell & einfach gekocht

Profilbild KatharinaCooks

von KatharinaCooks

4.2.2021

Eine gute Soße rundet jedes Gericht ab. Und auch als Veganer musst du nicht auf Bratensoße verzichten. Die Zutaten dafür hast du sicher zu Hause und in 30 Minuten steht sie fertig auf dem Tisch.

Ganz tolle App mit vielen Wochenplänen, die meine Küche bereichert.
- Bettina Dettenhofer

Was du in diesem Artikel erfährst

  • Wie du eine vegane Bratensauce aus Gemüse herstellst.

  • Wie du die Soße andickst, wenn sie zu dünn geworden ist.

  • Wie du übrige Soße einfrieren kannst.

Inhaltsverzeichnis

  • Rezept für vegane Bratensoße

  • So kannst du die vegane Bratensoße andicken

  • Das musst du beim Soße einfrieren beachten

  • Rezeptideen mit veganer Bratensoße

Rezept für vegane Bratensoße

Für 6 Portionen brauchst du:

  • 2 rote Zwiebeln

  • 200 g Champignons

  • 1 Karotte

  • 1 Zweig Thymian

  • 2 EL Olivenöl

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Weizenmehl

  • 2 TL Zucker

  • 2 Lorbeerblätter

  • 800 ml Gemüsebrühe

  • 60 ml Rotwein

  • 1 EL Sojasauce

  • Salz

  • Pfeffer

Die Zubereitung:

  1. Champignons, Karotte und Zwiebeln grob würfeln.

  2. In einem großen Topf zuerst die Champignons in Olivenöl scharf anbraten.

  3. Anschließend die Karotte und Zwiebeln hinzugeben und für 3 Minuten braten.

Vegane Bratensoße mit Gemüse in Topf vor dunklem Hintergrund. Foto: SevenCooks

  1. Tomatenmark, Mehl und Zucker hinzugeben und gut mit dem Gemüse verrühren.

  2. Mit Rotwein ablöschen und die Gemüsebrühe, Sojasauce, Salz, Pfeffer, Thymian und Lorbeerblätter hinzugeben.

Vegane Bratensoße in Topf kochend vor dunklem Hintergrund. Foto: SevenCooks

  1. Die Soße für 15 Minuten köcheln lassen.

  2. Die Lorbeerblätter gegen Ende der Garzeit entnehmen und alles mit einem Pürierstab oder Mixer pürieren, bis eine cremige Soße entsteht.

Vegane Bratensoße in Mixer mit Händen vor hellem Hintergrund. Foto: SevenCooks

So kannst du die vegane Bratensoße andicken

Nach dem köcheln lassen und pürieren ist deine vegane Bratensauce dir nicht sämig genug? Kein Problem! Denn es gibt zwei einfache Möglichkeiten, deine Soße anzudicken.

  1. Soße länger kochen lassen: Die einfachste Methode ist, die Soße bei mittlerer bis starker Hitze ohne Deckel länger köcheln zu lassen. Dabei reduziert sich die Flüssigkeit und die Soße wird dicker. Du brauchst also keine weiteren Hilfsmittel außer Geduld.

  2. Mit Mehl oder Speisestärke andicken: Verrühre 2-3 gehäufte Teelöffel Mehl oder Speisestärke mit einer halben Tasse lauwarmem Wasser und gebe es zur Soße. Alles gut verrühren und für 1-5 Minuten kochen lassen, bis die Soße cremig genug ist.

Das musst du beim Soße einfrieren beachten

Es ist noch vegane Bratensoße übrig oder du hast gleich die doppelte Menge gekocht?

Unsere vegane Bratensoße frierst du am besten in Eiswürfelbehälter ein. So kannst du die benötigte Menge einfach portionieren und musst nicht alles auftauen.

Eingefrorene Soßen halten tiefgekühlt für mindestens 3 Monate.

Rezeptideen mit veganer Bratensoße

Spinat-Pilzbraten

Du planst dein nächstes Sonntagsessen? Dann solltest du unbedingt unseren Spinat- Pilzbraten ausprobieren. Dazu passt Kartoffelbrei und Bratensoße.

Pilzbraten mit Kartoffelstampf neben Tannenzweigen und Bratensoße vor dunklem Hintergrund. Einfach lecker: Veganer Pilzbraten mit Kartoffelstampf. Foto: SevenCooks

Vegane Kartoffelknödel

Knödel mit Soße sind ein typisches Festtagsessen, aber warum nicht mal zum Abendessen zaubern?

Vegane Kartoffelknödel vor hellem Hintergrund. Selbstgemachte Kartoffelknödel sind leckerer und ganz sicher vegan. Foto: SevenCooks

Karotten-Nuss-Bratlinge

Unsere Bratlinge sind dank Karotten wunderbar saftig, aber wer sich gerne eine Soße dazu wünscht, sollte unbedingt die vegane Bratensoße wählen.

Fleischfrei und trotzdem deftig: Karotten-Nuss-Bratlinge. Foto: SevenCooks

Veganer Kartoffelbrei

Ein Klassiker: Kartoffelbrei mit Bratensoße. Ob der Kartoffelbrei dabei nur Beilage oder das Hauptgericht ist, kannst du entscheiden.

Veganer Kartoffelbrei in weißer Schüssel auf Schneidebrett mit Löffel. Veganer Kartoffelbrei, cremig ganz ohne Milch und Butter. Foto: SevenCooks

Lesetipps:

Titelbild: SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Karotten-Nuss-Bratlinge
Veganes Rezept: Karotten-Nuss-Bratlinge 1
320
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Karotten-Nuss-Bratlinge
Mittel | 30 Min. | 537 kcal
Veganer Kartoffelbrei
Veganes Rezept: Veganer Kartoffelbrei_1
65
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Veganer Kartoffelbrei
Einfach | 30 Min. | 223 kcal
Spinat-Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Bratensoße
Veganes Rezept: Pilzbraten mit Kartoffelstampf und Soße
762
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Kartoffelknödel
Veganes Rezept: Kartoffelknödel
31
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Kartoffelknödel
Einfach | 1,1 Std. | 200 kcal
Tomaten-Sonnenblumenkern-Aufstrich
Veganes Rezept: Tomaten-Sonnenblumkern-Aufstrich 1
429
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Tomaten-Sonnenblumenkern-Aufstrich
Einfach | 3,3 Std. | 175 kcal
Rote-Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich
Veganes Rezept: Rote-Beete-Sonnenblumenkern-Aufstrich
173
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Rote-Bete-Sonnenblumenkern-Aufstrich
Einfach | 3,3 Std. | 174 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.