Kochideenvegan kochen

Vegane Ei-Alternativen fürs Frühstück

Profilbild KatharinaCooks

von KatharinaCooks

10.4.2020

Du isst aus gesundheitlichen oder ethischen Gründen keine Eier? Hier erfährst du, wie du trotzdem typische Frühstücksgerichte wie Omelette und Rührei zubereiten kannst.

Unser Speiseplan hat sich unendlich erweitert. Keine Wünsche bleiben offen.
- Sylvia Eisenhut

Am klassischen Frühstückstisch findest du viele tierische Zutaten, wie Eier, Milch und Käse.

Kuhmilch zu ersetzen ist ganz einfach, denn diese kannst du eins zu eins mit einer pflanzlichen Alternative austauschen. Über die besten pflanzlichen Milchalternativen haben wir bereits geschrieben.

Und sogar Käse lässt sich aus Pflanzenmilch und Nüssen herstellen, wie Beke in ihrem Artikel Pflanzliche Käsealternativen, die überzeugen – mit Tipps zum Selbermachen schreibt.

Doch wie sieht es mit dem klassischen Frühstücksei aus? Klar, dass du das nicht so einfach mit pflanzlichen Alternativen zaubern kannst. Dennoch musst du auf Eierspeisen nicht verzichten.

Wir haben einige Frühstücksideen, die ohne Eier aus kommen, für dich:

"Deftiges" Rührei

Für eine Rührei-Alternative verquirlst du Seidentofu mit einem Pflanzendrink (Für Vegetarier: Das funktioniert natürlich auch mit Milch) und Gewürzen. Der Seidentofu sorgt für Flexibilität und so kommt die Konsistenz des veganen Rühreis dem echten sehr nahe. Du findest ihn auf jeden Fall in Bioläden und Reformhäuser, vielleicht sogar in einem großen Supermarkt. Das Gewürz Kurkuma verleiht dem Gericht die typisch gelbe Farbe.

Veganer Eiersalat

Den typischen, leicht schwefeligen Geschmack von Ei, wie man ihn zum Beispiel vom Eiersalat kennt, erhältst du ganz leicht mit Schwarzsalz, auch Kala Namak genannt. Es eignet sich vor allem für herzhafte Speisen, wie Omelette, Rührei oder Eiersalat.

Tofu-Omelette mit gerösteten Tomaten

Ein Omelette darf bei dir am Frühstückstisch nicht fehlen? Ohne Ei zauberst du ganz einfach aus fluffigen Seidentofu und Kala Namak herzhafte Pfannkuchen, die du nach Belieben befüllen kannst. In unserem Rezept mit gerösteten Cherry-Tomaten.

Steinpilz-Spinat-Quiche

Auch auf Quiche musst du nicht verzichten, wenn du ohne Eier kochen möchtest. Hier kommt wieder Seidentofu zum Einsatz. Der stockt beim Backen und macht die Gemüsefüllung fest. Kurkuma sorgt für würzigen Geschmack und die gelbe Farbe.

Vegane Pancakes

Für den süßen Zahn kannst du im Handumdrehen vegane Pancakes zaubern. Damit auch diese schön fluffig werden, ersetzt du die Eier mit Apfelmus oder anderem Fruchtmus. Das Ausbacken in Kokosöl zaubert außerdem einen himmlischen Geschmack.

Noch mehr Rezepte für Gerichte ohne Ei findest du in unserer Rezeptsammlung "Statt Ei – Rezepte mit Eialternativen".

Das könnte dich auch interessieren:

Bilder in verwendeter Reihenfolge: SevenCooks, Alexandra Schubert, Jérome Eckmeier, Nadine Horn & Jörg Mayer, Alexandra Schubert, SevenCooks

Rezeptvorschläge zum Artikel

Deftiges „Rührei“
18
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Deftiges „Rührei“
Einfach | 15 Min. | 81 kcal
Steinpilz-Spinat-Quiche
32
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Steinpilz-Spinat-Quiche
Mittel | 50 Min. | 780 kcal
Veganer Eiersalat
12
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Veganer Eiersalat
Mittel | 1,3 Std. | 213 kcal
Rührtofu
70
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Rührtofu
Mittel | 30 Min. | 191 kcal
Vegane Pancakes
Fertiges Rezept: Vegane Pancakes_1
400
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Vegane Pancakes
Einfach | 30 Min. | 485 kcal
Tofu-Omlette mit gerösteten Tomaten
69
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Tofu-Omlette mit gerösteten Tomaten
Einfach | 30 Min. | 232 kcal

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.