Bärlauch – der wilde Bruder des Knoblauchs

11 Rezepte

Frische Würze für die Frühjahrsküche. Der Bärlauch lässt sich vielseitig zubereiten – ob als Bärlauchpesto, Risotto oder cremige Bärlauch-Suppe, auch auf Flammkuchen oder als Pizzabelag ist der wilde Knoblauch vertreten. Wir zeigen dir hier, wie vielfältig das heimische Wildkraut sein kann.

Sammlung speichern
Du kannst Sammlungen in dein Profil speichern. Sammlungen in deinem Profil kannst du bearbeiten und sie individualisieren oder löschen.
Vegane Bärlauch-Butter
Veganes Rezept: Vegane Bärlauch-Butter 1
77
Vegan
Vegane Bärlauch-Butter
Einfach | 15 Min. | 103 kcal
Bärlauchcremesuppe
Vegetarisches Rezept: Bärlauchcremesuppe 1
326
Vegetarisch
Bärlauchcremesuppe
Einfach | 30 Min. | 366 kcal
Bärlauchpesto
Veganes Rezept: Bärlauchpesto_1
312
Vegan
Bärlauchpesto
Einfach | 15 Min. | 272 kcal
Bärlauchrisotto
Vegetarisches Rezept: Bärlauchrisotto 1
408
Vegetarisch
Bärlauchrisotto
Einfach | 45 Min. | 590 kcal
Bärlauch-Hummus
Veganes Rezept: Bärlauch-Hummus 1
246
Vegan
Bärlauch-Hummus
Einfach | 15 Min. | 72 kcal
Sammlung speichern
Du kannst Sammlungen in dein Profil speichern. Sammlungen in deinem Profil kannst du bearbeiten und sie individualisieren oder löschen.
Bärlauch: Tipps zum Einfrieren

Zu kurz beglückt er uns mit seiner Anwesenheit. Da bleibt nur eins: frischen Bärlauch einfrieren! Hierfür die Blätter waschen, trocken tupfen und entweder im Ganzen oder klein geschnitten im Gefrierbeutel einfrieren. Der Bärlauch hält sich so rund sechs Monate.

Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.