Zucchini-Pilz-Tortilla

mit festkochende Kartoffeln, Zucchini, Schalotte, Champignons

Profilbild TanjaCooks
von TanjaCooks

Die klassische spanische Tortilla besteht lediglich aus den Hauptzutaten Kartoffeln und Eiern. Ich finde es aber äußerst schmackhaft den Klassiker mit Pilzen, Zucchini und Zwiebeln zu pimpen.

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
2
festkochende Kartoffeln, à 110g
0.5
Zucchini
1
Schalotte
6
Champignons
2
Frühlingszwiebeln
4
Eier
Salz
Pfeffer
etwas
Olivenöl
etwas
Petersilie

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
297kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
21.3g44%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
11.9g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.1g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Ei

Ei

Die Allergene können sowohl im Eiklar als auch im Eigelb stecken, weshalb Betroffene komplett auf Eier verzichten müssen, um auf Nummer sicher zu gehen.
Profilbild TanjaCooks
von TanjaCooks

Die klassische spanische Tortilla besteht lediglich aus den Hauptzutaten Kartoffeln und Eiern. Ich finde es aber äußerst schmackhaft den Klassiker mit Pilzen, Zucchini und Zwiebeln zu pimpen.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
2
festkochende Kartoffeln
Salz

Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und für circa 10 Minuten in gesalzenem Wasser vorkochen.

2
6
Champignons
0.5
Zucchini
1
Schalotte
2
Frühlingszwiebeln

Währenddessen Pilze und Zucchini kleinwürfeln, Schalotte kleinhacken und Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden und zur Seite stellen.

3
4
Eier
Salz
Pfeffer

Eier in eine Schüssel geben, mit einer Gabel verquirlen. Dann mit einer Prise Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und nochmals verrühren.

4
etwas
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Im Olivenöl die Schalotten kurz anrösten, die Pilze zugeben und 3 Minuten heiß anbraten. Kartoffeln abseihen und zusammen mit den Zucchiniwürfeln mit in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten braten. Frühlingszwiebeln zugeben, abschmecken und eine Minute garen.

5

Anschließend die Eiermasse in die Pfanne zum Gemüse gießen und stocken lassen. Sobald die Masse fest ist, einen großen Teller auf die Pfanne legen, zusammen mit der Pfanne zügig umdrehen. Die Tortilla vom Teller wieder vorsichtig in die Pfanne gleiten lassen und von der anderen Seite anbraten.

6
etwas
Petersilie

Mit Petersilie bestreuen und warm oder kalt genießen.

Gut zu wissen!

In Spanien wird die Tortilla auch "Bauernessen" genannt. Sie ist eine richtig leckere Möglichkeit um Reste aus der Küche zu verwerten. Gekochte Kartoffeln vom Vortag und übrig gebliebenes Gemüse verwandelt sich so in wenigen Handgriffen in ein tolles neues Gericht! Und das Beste – sie schmeckt sowohl warm als auch kalt und macht sich in mundgerechte Würfel geschnitten auch prima auf jedem Buffet!

Dazu passt ...

... ein würziger Gurkensalat.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

25 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
297kcal14%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
21.3g44%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
11.9g17%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
25.1g10%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Ei

Ei

Die Allergene können sowohl im Eiklar als auch im Eigelb stecken, weshalb Betroffene komplett auf Eier verzichten müssen, um auf Nummer sicher zu gehen.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Brot-Omelett mit Tomatensalat
8
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Brot-Omelett mit Tomatensalat
Einfach | 35 Min. | 484 kcal
Panierter Schafskäse auf Salatbett
Veganes Rezept: Panierter Schafskäse auf Salatbett 1
400
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Panierter Schafskäse auf Salatbett
Einfach | 25 Min. | 687 kcal
Linsenbratlinge
Veganes Rezept: Linsenbratlinge_1
231
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Linsenbratlinge
Einfach | 40 Min. | 245 kcal