SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Tomatenessenz mit Shiitakepäckchen

mit Tomaten, Zwiebel, Zitronengras, Gemüsefond

In dieser feinen, puren Essenz kommen die Knusperpäckchen mit ihrer deftigen Pilz-Spinat-Füllung ganz groß raus. Ein tolles Sommergericht – besonders fein auch für Gäste!

Vegan

317 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • Für die Essenz
  • 800 g 
    geschälte Tomaten, aus der Dose
  • 1 große
  • 1 Stange 
  • 500 ml 
  • 1 TL 
  • 0,5 Bund 
  • 5 Stängel 
  • Für die Shiitakepäckchen
  • 1 kleine
  • 100 g 
    Shiitake-Pilze
  • 150 g 
    Blattspinat
  • schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 12 
    Reispapierblätter, Ø 22 cm, Asienladen; ersatzweise TK-Wantan-Blätter, Supermarkt
  • Außerdem
  • 800 ml 
    neutrales Pflanzenöl, zum Braten und Frittieren

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • hoher Topf
  • Pfanne
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


In dieser feinen, puren Essenz kommen die Knusperpäckchen mit ihrer deftigen Pilz-Spinat-Füllung ganz groß raus. Ein tolles Sommergericht – besonders fein auch für Gäste!

Zubereitung

Ansicht

1
800ggeschälteTomaten1Zwiebel1StangeZitronengras500mlGemüsefondSalz1TLAgavendicksaft

Für die Essenz die Tomaten in einen Topf geben, die Zwiebel schälen, grob hacken und dazugeben. Das Zitronengras mit dem Griff des Messers anstoßen, ein Fünftel abschneiden und in sehr feine, ca. 1 1/2 cm lange Streifen schneiden. Den Rest mit dem Gemüsefond, etwas Salz und dem Agavendicksaft zu den Tomaten geben und zum Kochen bringen. Dann ca. 30 Min. zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

2
1Zwiebel100gShiitake-Pilze150gBlattspinat10mlneutralesPflanzenölSalzschwarzer Pfeffer

Für die Shiitakepäckchen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Pilze putzen, die Stiele entfernen und die Kappen fein hacken. Den Spinat verlesen, waschen und grob hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Shiitakewürfel darin unter Rühren bei starker Hitze ca. 2 Min. andünsten. Den Spinat dazugeben, zusammenfallen lassen und ca. 1 Min. weitergaren. Die Masse mit Salz und Pfeffer würzen, dann leicht abkühlen lassen.

3
12Reispapierblätter

Eine flache Schüssel mit lauwarmem Wasser bereitstellen. Je 1 Reispapierblatt 10–20 Sek. hineinlegen, herausnehmen und auf die Arbeitsfläche legen. Kurz warten, bis das Reispapier flexibel und geschmeidig geworden ist. Dann 1 EL Füllung mittig auf das Blatt legen, den unteren Rand darüber klappen, die Seiten zur Mitte klappen und alles eng nach oben zu einem kleinen Päckchen aufrollen. Auf diese Weise 11 weitere Päckchen herstellen, bis zum Frittieren auf ein Holzbrett legen.

4
Salz

Das Zitronengras aus dem Tomatensud entfernen, den Sud fein pürieren und etwas abkühlen lassen. Die Masse durch ein Passiertuch (oder ein sauberes, feinmaschiges Küchentuch) passieren und gut ausdrücken. Die klare Essenz zurück in den Topf geben, restliches Zitronengras dazugeben, kurz aufkochen lassen und mit Salz würzen.

5
790mlneutralesPflanzenöl

In einem hohen Topf das Öl erhitzen, bis an einem hineingehaltenen Holzkochlöffel kleine Blasen aufsteigen. Die Reispäckchen portionsweise im Öl in 1–2 Min. goldbraun frittieren. (Die Päckchen sollten sich dabei nicht berühren, da sie leicht zusammenkleben.) Danach kurz auf Küchenpapier entfetten.

6
0,5BundSchnittlauch5StängelKoriandergrün

Schnittlauch und Koriander waschen, trocken schütteln, fein hacken und in die Essenz geben. Auf vier tiefe Teller oder Tassen verteilen und kurz vor dem Servieren je 3 Shiitakepäckchen hineinsetzen.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Baumwolltuch
  • hoher Topf
  • Pfanne
  • Topf

La Veganista. Iss dich glücklich mit Superfoods von Nicole Just

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

La Veganista. Iss dich glücklich mit Superfoods

von Nicole Just

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Zwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.