SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Te-Maki California Style

mit Muskatkürbis, Salz, Sushi-Essig, Enokipilze

Mit Salat, viel frischem Gemüse und einem Klecks Mayonnaise zeigen diese Sushi, wie modern und vielfältig der Japanklassiker sein kann.

Drei Temaki California Style nebeneinander auf einem weißen Teller angeordnet

Vegetarisch

448 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

3,2 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Stücke

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

2,5 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Eine Portion entspricht 3 Stücke

Allergene


Mit Salat, viel frischem Gemüse und einem Klecks Mayonnaise zeigen diese Sushi, wie modern und vielfältig der Japanklassiker sein kann.

Zubereitung

Ansicht

1
200gMuskatkürbis1TLSalz100mlSushi-Essig

Den Kürbis schälen und raspeln oder zuerst in hauchdünne Scheiben, dann in Streifen schneiden. Salzen und ca. 30 Min. ziehen lassen. Kürbis leicht ausdrücken, mit dem Sushi-Essig vermischen und mind. 2 Std. marinieren.

2
75gEnokipilze1ELÖl1TLSojasauce

Die Enokipilze in 20 kleine Bündel zupfen, die Enden abschneiden. Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Pilze darin bei starker Hitze ca. 2 Min. braten. Mit der Sojasauce ablöschen und auf einen Teller geben.

3
1Avocado3TLLimettensaft100gMayonnaise2TLShishimi Togarashi1BundRucola

Die Avocado halbieren und den Kern entfernen. Die Avocado schälen und das Fruchtfleisch schräg in dünne Scheiben schneiden. Mit 1 TL Limettensaft beträufeln. Die Mayonnaise mit Shishimi Togarashi und dem restlichen Limettensaft verrühren. Rucola oder Mizuna verlesen, waschen und trocken tupfen.

4
500ggekochterVollkorn-Sushireis10Nori-BlätterkaltesEssigwasser

Den Reis mit angefeuchteten Händen in 20 Portionen teilen und zu Bällchen formen. Die Noriblätter quer halbieren, je ½ Blatt mit der rauen Seite nach oben quer in die Hand nehmen. Ein Reisbällchen auf eine Hälfte des Noristreifens legen. Eine erbsengroße Menge Shishimi-Mayonnaise darauf verstreichen. Mit etwas Kürbis, Avocado, Pilzen und Rucola oder Mizuna diagonal belegen. Das Ganze zu einer spitzen Tüte aufrollen, dabei das Ende des Noriblatts mit einem Reiskorn festkleben. Auf diese Weise weitere 19 Te-Maki zubereiten.


Zubereitungsdauer

40 MinutenVorbereitungszeit

2,5 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • beschichtete Pfanne
  • Reibe

Sushi von Hans Gerlach

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Sushi

von Hans Gerlach, Hans Gerlach, Susanna Bingemer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Avocado RezepteRucola Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.