SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Matcha-Dessert

mit vegane weiße Schokolade, Kokosfett, Seidentofu, Matcha-Pulver

Ein köstlicher Nachtisch ohne Milch und Ei? Da sagen viele: unmöglich. Bei diesem Rezept wird komplett auf tierische Produkte verzichtet, punktet aber dafür mit leckerer veganer weißer Schokolade und tollem Matchapulver, der das Dessert in ein schönes lindgrün taucht.

Weckgläschen mit Matcha-Dessert und Physalis
Matcha-Dessert in Weckgläschen mit Physalis dekoriert
Matcha-Dessert in Gläschen mit Physalis

Vegan

272 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Dessertgläser
  • Kühlschrank
  • Mixbecher
  • Pürierstab

Nährwerte pro Portion


Allergene


Ein köstlicher Nachtisch ohne Milch und Ei? Da sagen viele: unmöglich. Bei diesem Rezept wird komplett auf tierische Produkte verzichtet, punktet aber dafür mit leckerer veganer weißer Schokolade und tollem Matchapulver, der das Dessert in ein schönes lindgrün taucht.

Zubereitung

Ansicht

1
150gvegane weiße Schokolade1TLKokosfett

Schokolade mit Kokosfett im Wasserbad schmelzen.

2
300gSeidentofu20gvegane weiße Schokolade

Seidentofu pürieren. Restliche Schokolade hacken.

3
4TLMatcha-Pulver

Matcha mit wenig Wasser cremig rühren.

4
1SpritzerZitronensaft1PriseSalz1TLAgavendicksaft

Die schmolzene Schokolade zum Seidentofu geben und gut vermischen. Zitronensaft und Salz zugeben. Mit dem Agavendicksaft abschmecken.

5

Gehackte Schokolade unterheben.

6
4Physalis

In Dessertgläschen füllen, mit Physalis dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen.

Tipp!

Kokosfett lässt die Schokolade besser schmelzen.

Das könnte dir auch gefallen!

Auch wir sind im Matcha-Fieber! Kennst du schon unsere leckeren Matcha-Rezepte? Wie wäre es mit unserem Matcha-Bruch, einer wärmenden Matcha-Latte oder einem erfrischenden Matcha Mule.


Zubereitungsdauer

30 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Dessertgläser
  • Kühlschrank
  • Mixbecher
  • Pürierstab

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.