SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Rote-Bete-Burger mit Ziegenkäse

mit Avocado, Zitronensaft, Knoblauchzehe, Chilipulver

Wenn ich bei einer heimischen Burger-Party meinen Vegetarier-Freunden diese Rote-Bete-Bratlinge serviere, wollen auch die hartgesottensten Fleischesser am Tisch plötzlich bedingungslose Tierfreunde sein.

Vegetarisch

439 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

55 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen
  • Für die Guacamole
  • 1 
    reife Avocado
  • 1 EL 
  • 1 
  • 1 Msp. 
  • Für die Pattys
  • 5 EL 
    feiner Bulgur
  • 100 g 
  • 1 
    weiße Zwiebel
  • 1 
  • 0,5 Bund 
    Koriandergrün
  • 1 
    Ei, Größe M
  • 5 EL 
    Semmelbrösel, falls nötig
  • Für den Burger
  • 1 
    Tomate
  • 1 Handvoll 
    Rucola
  • 3 EL 
    Rote-Bete-Sprossen, oder andere Sprossen
  • 3 
    Vollkorn-Toastbrötchen
  • 3 EL 
    Ziegenfrischkäse
  • Außerdem
  • Pflanzenöl, zum Braten
  • schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 150 ml 
    Wasser

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

55 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn ich bei einer heimischen Burger-Party meinen Vegetarier-Freunden diese Rote-Bete-Bratlinge serviere, wollen auch die hartgesottensten Fleischesser am Tisch plötzlich bedingungslose Tierfreunde sein.

Zubereitung

Ansicht

1
1reifeAvocado1Knoblauchzehe1ELZitronensaft1Msp.ChilipulverSalzschwarzerPfeffer

Für die Guacamole die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel fein zerdrücken. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Das Avocadopüree mit Zitronensaft verrühren und mit Chili, Salz und Pfeffer abschmecken.

2
5ELfeinerBulgur150mlWasserSalz

Den Bulgur für die Pattys kalt abspülen, mit 150 ml Wasser und Salz aufkochen und bei schwacher Hitze 10 Min. zugedeckt köcheln lassen. Falls nötig, Wasserreste abgießen und Bulgur ausdampfen lassen.

3
100gRote Bete1weißeZwiebel1Knoblauchzehe0,5BundKoriandergrün1Ei5ELSemmelbröselSalzschwarzerPfeffer

In der Zwischenzeit die Rote Bete putzen, schälen, auf der Küchenreibe fein raspeln und in einem Küchentuch gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen und halbieren. Den Knoblauch schälen und mit ½ Zwiebel fein hacken (die übrige Zwiebel für den Belag beiseitelegen). Den Koriander waschen, gut trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Bulgur, Rote Bete, Knoblauch-Zwiebel-Mischung, Koriander und Ei zu einem Teig verkneten. Falls er zu feucht ist, Semmelbrösel dazugeben. Die Mischung salzen, pfeffern und zu 3 flachen Burger-Pattys formen.

4
1Tomate1HandvollRucola3ELRote-Bete-SprossenPflanzenöl

Für den Belag die übrige Zwiebelhälfte in Ringe schneiden. Die Tomate waschen und ohne Stielansatz in Scheiben schneiden. Rucola und Sprossen waschen und gut trocken schleudern. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pattys darin bei mittlerer Hitze in ca. 4 Min. pro Seite knusprig braten.

5
3Vollkorn-Toastbrötchen3ELZiegenfrischkäse

Die Toastbrötchen aufklappen und toasten. Die Unterseiten erst mit Ziegenfrischkäse, dann mit Guacamole bestreichen. Die Rote-Bete-Pattys daraufsetzen. Die Tomatenscheiben, die Zwiebelringe, die Rucolablätter und die Sprossen darauf verteilen und alles mit der oberen Brötchenhälfte bedecken. Und jetzt kann endlich abgebissen werden!


Zubereitungsdauer

55 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf

Cook mal türkisch von Filiz Penzkofer

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Cook mal türkisch

von Filiz Penzkofer

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Avocado Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.