SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Rettichpuffer mit Dip

mit Rettich, Frühlingszwiebeln, Chili, Koriander

Das Rettich sehr viel mehr kann als in Salaten zu glänzen, siehst du mit diesem schnellen Rezept für leckere Rettichpuffer. Mit einem erfrischenden Dip wunderbar für Groß und Klein geeignet!

Veganes Rezept: Rettichpuffer
Veganes Rezept: Rettichpuffer
Veganes Rezept: Rettichpuffer

Vegan

650 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Raspel
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Das Rettich sehr viel mehr kann als in Salaten zu glänzen, siehst du mit diesem schnellen Rezept für leckere Rettichpuffer. Mit einem erfrischenden Dip wunderbar für Groß und Klein geeignet!

Zubereitung

Ansicht

1
500gRettich1TLSalz

Für die Puffer den Rettich schälen und fein reiben, leicht salzen und zur Seite stellen, damit sich etwas Flüssigkeit vom Rettich absetzen kann.

2
1cmIngwer1Knoblauchzehe1Chili3Frühlingszwiebeln0,5BundKoriander

Währenddessen Ingwer, Knoblauch, Chili, Frühlingszwiebel und Koriander fein hacken.

3
4TLSesam4TLFlohsamenschalen40gSemmelbrösel

Mit Sesam, Flohsamenschalen und Semmelbröseln vermischen.

4

Die Flüssigkeit so gut es geht aus dem Rettich auspressen und den Rettich zur Mehlmischung geben. Die Abtropfflüssigkeit vom Rettich aufheben.

5

Das Ganze zu einem sehr dicken krümeligen Teig verkneten. Falls es zu trocken wird, gegebenenfalls etwas von der Abtropfflüssigkeit zugeben. Nun aus der Masse pro Portion 4 Puffer mit der Hand formen.

6
0,5Limette200gKokosjoghurt0,25BundKorianderSalzPfeffer

Für den Dip Limettensschale abreiben und den Saft auspressen. Mit Kokosjohurt und gehacktem Koriander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

7
3TLSesamöl

In einer Pfanne das Sesamöl erhitzen und die Puffer von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die fertigen Puffer mit dem Dip servieren.

Tipp!

Die Rettichpuffer kannst du auch wunderbar kalt essen und für den nächsten Tag in die Brotzeitdose packen.

Mehr Ideen...

...zum Thema Rettich findest du in der Sammlung Rettich – ran an die Rübe.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Raspel
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Rettich RezepteIngwer Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.