Kartoffel-Mayonnaise

mit Kartoffeln, Knoblauchzehen, Ei, Rapsöl

Profilbild RominaCooks
von RominaCooks

Die Rouille ist eine besonders cremige Mayonnaise mit Kartoffeln und wird in Frankreich klassisch zur Bouillabaisse gereicht. Doch sie schmeckt auch fantastisch als Soße zu Burgern, als Dip zu Ofengemüse oder als besonderes Highlight zu Gegrilltem. Du wirst begeistert sein!

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
100 g
Kartoffeln
2
Knoblauchzehen
1
frisches Ei
100 ml
Rapsöl
4 EL
flüssige Gemüsebrühe
1 EL
Senf
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Prise
Cayennepfeffer
Salz

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • kleiner Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
245kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
1.6g3%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
24.8g36%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
4.6g2%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Ei

Ei

Die Allergene können sowohl im Eiklar als auch im Eigelb stecken, weshalb Betroffene komplett auf Eier verzichten müssen, um auf Nummer sicher zu gehen.
Profilbild RominaCooks
von RominaCooks

Die Rouille ist eine besonders cremige Mayonnaise mit Kartoffeln und wird in Frankreich klassisch zur Bouillabaisse gereicht. Doch sie schmeckt auch fantastisch als Soße zu Burgern, als Dip zu Ofengemüse oder als besonderes Highlight zu Gegrilltem. Du wirst begeistert sein!


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
1
frisches Ei
100 g
Kartoffeln

Ei aus dem Kühlschrank nehmen. Kartoffeln klein würfeln und in Salzwasser gar kochen. Kartoffeln abgießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

2
2
Knoblauchzehen

Ei trennen. Knoblauch fein würfeln.

3

Kartoffeln mit einer Gabel zerdrücken. Zusammen mit Eigelb und Knoblauch zu einer cremigen Paste verrühren.

4
100 ml
Rapsöl

Nun ganz langsam das Öl einfließen lassen und dabei mit der Gabel ständig und kräftig rühren. So gewinnt die Mayonnaise immer mehr an Volumen.

5
4 EL
flüssige Gemüsebrühe
1 EL
Senf
1 Spritzer
Zitronensaft
1 Prise
Cayennepfeffer
Salz

Wenn die Mayonnaise richtig fluffig und cremig ist, die flüssige Brühe hinzugeben und mit Senf, Zitronensaft, Cayennepfeffer und Salz abschmecken.

Wichtig!

Damit die Mayonnaise gut gelingt, müssen alle Zutaten Zimmertemperatur haben. Das bedeutet hier, das Ei vorher aus dem Kühlschrank nehmen und die gekochten Kartoffeln gut abkühlen lassen – oder, wenn es schnell gehen soll, die Kartoffeln unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

Tipp!

Da hier ein rohes Ei verwendet wird, sollte die Kartoffel-Mayonnaise immer gleich gegessen werden. Sie kann maximal 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Mitgedacht!

Du hast nun das Eiweiß übrig? Du kannst es einfach mit zu weiteren Eiern geben und ein leckeres Rührei daraus machen. Du kannst es aber auch einfrieren. Wenn dann noch mehr Eiweiß übrig ist, kannst du es zu einem knusprigen Eiweißbrot oder zu kleinen Baisers verarbeiten!


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenRuhezeit


Küchengeräte

  • kleiner Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
245kcal12%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
1.6g3%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
24.8g36%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
4.6g2%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Ei

Ei

Die Allergene können sowohl im Eiklar als auch im Eigelb stecken, weshalb Betroffene komplett auf Eier verzichten müssen, um auf Nummer sicher zu gehen.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Kartoffelkäs
23
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Kartoffelkäs
Einfach | 30 Min. | 248 kcal
Limetten-Hummus
22
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Limetten-Hummus
Einfach | 20 Min. | 524 kcal
Paprika-Nuss-Dip
13
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Paprika-Nuss-Dip
Mittel | 25 Min. | 201 kcal