Fenchel-Safran-Risotto mit gebratenen Pilzen

mit Gemüsezwiebel, Knoblauchzehe, Fenchelknolle, gemischte Pilze

Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul

Das Safran-Risotto mit Fenchel duftet nach Provence, nach Sommersonne und Meer. Zu diesem mediterranen Sehnsuchtsessen passen bestens die knackig gebratenen Pilze, die Sie je nach Saison variieren können.

Was koche ich heute?

Lass dir Rezepte vorschlagen, die genau zu dir passen. Jeden Tag neu - gesund und lecker.

Hol dir die SevenCooks App

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
1
Gemüsezwiebel
1
Knoblauchzehe
1 kleine
Fenchelknolle, mit etwas Grün
400 g
gemischte Pilze
500 ml
Gemüsebrühe, selbst gemacht oder Instant
6 EL
Olivenöl
200 g
Risottoreis
1 Msp.
gemahlener Safran
125 ml
trockener Weißwein, ersatzweise Gemüsebrühe
0.5 Bund
Petersilie
80 g
Parmesan, am Stück oder schon gerieben
Salz
Pfeffer

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • großer Topf
  • Pfanne
  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
477kcal23%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
17.3g36%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
21.2g30%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
48.6g19%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.
Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul

Das Safran-Risotto mit Fenchel duftet nach Provence, nach Sommersonne und Meer. Zu diesem mediterranen Sehnsuchtsessen passen bestens die knackig gebratenen Pilze, die Sie je nach Saison variieren können.


Zubereitung

1
1
Gemüsezwiebel
1
Knoblauchzehe
1 kleine
Fenchelknolle
400 g
gemischte Pilze
500 ml
Gemüsebrühe

Die Gemüsezwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel längs halbieren, eine Hälfte in Streifen schneiden, die andere würfeln. Den Knoblauch in Scheibchen schneiden. Den Fenchel waschen und längs halbieren, das Grün beiseitelegen. Die Hälften ohne Strunk in schmale Streifen schneiden. Die Pilze trocken abreiben, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Gemüsebrühe erhitzen.

2
2 EL
Olivenöl
200 g
Risottoreis
1 Msp.
gemahlener Safran
125 ml
trockener Weißwein

In einem großen Topf ein Drittel des Olivenöls erhitzen und die Zwiebelstreifen, den Knoblauch und den Fenchel darin hellbraun anschwitzen. Den Reis und den Safran darunterrühren und erhitzen, dann alles mit dem Wein ablöschen. Etwas Brühe dazugeben. Den Reis unter Rühren bei mittlerer Hitze garen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist, dann wieder Brühe angießen. Auf diese Weise den Risotto in 20 – 25 Min. knapp bissfest garen.

3
4 EL
Olivenöl
0.5 Bund
Petersilie

Inzwischen in einer Pfanne das restliche Öl erhitzen. Pilze und Zwiebelwürfel darin goldbraun braten; austretendes Wasser verdampfen lassen und die Pilze weiterbraten, bis sie goldbraun sind. Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blätter hacken und unterrühren.

4
80 g
Parmesan
Salz
Pfeffer

Den Parmesan fein reiben und unter den Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Fenchelgrün dekorieren und mit den Pilzen servieren.

Meine Tauschtipps:

Statt mit Safran können Sie den Risotto mit 1–2 Handvoll getrockneten Steinpilzen aromatisieren. Die Pilze fein hacken und zum Risotto-Ansatz geben. Das Gemüse können Sie ebenfalls variieren und anstelle von Fenchel Erbsen oder nehmen. Diese erst mit dem Reis in den Topf geben.
Risottoreis hat je nach Sorte und Produzent unterschiedliche Garzeiten. Beachten Sie deshalb beim Kochen die Packungsangabe.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • großer Topf
  • Pfanne
  • Reibe

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
477kcal23%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
17.3g36%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
21.2g30%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
48.6g19%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

11
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.

Torta di Carote e Cioccolato

Schwer | 1 Std. | 303 kcal
15
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.

Panna Cotta mit Mangosauce und Granatapfel

Mittel | 10,3 Std. | 340 kcal
54
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.