Skrei mit Kräuterkruste und Gurkensalat

mit Kabeljau, Senf, Zitrone, Schnittlauch

Profilbild SevenCooks Health
von SevenCooks Health

Low Carbs mit ganz viel Geschmack! In diesem Rezept toppen wir unseren proteinreichen Skrei mit einer leckeren Kruste aus Semmelbröseln, Senf und aromatischen Kräutern. Der leichte Gurkensalat ist ein perfekter Begleiter zum norwegischen Winterkabeljau.

Unser Speiseplan hat sich unendlich erweitert. Keine Wünsche bleiben offen.
- Sylvia Eisenhut

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen

Für den Fisch

600 g
Kabeljau
1 EL
Senf
0.5
Zitrone, Saft und Schale davon
0.5 Bund
Schnittlauch
0.5 Bund
Petersilie
85 g
Semmelbrösel
4 EL
zerlassene Butter
1
Knoblauchzehe
2 TL
Olivenöl

Für den Gurkensalat

1
Gurken
0.5 Bund
Schnittlauch
0.5 Bund
Petersilie
1 TL
Senf
3 TL
Apfelessig
2 EL
Joghurt
Salz
Pfeffer

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Raspel
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
378kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
30.7g64%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
19.6g28%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
19.2g7%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.
Profilbild SevenCooks Health
von SevenCooks Health

Low Carbs mit ganz viel Geschmack! In diesem Rezept toppen wir unseren proteinreichen Skrei mit einer leckeren Kruste aus Semmelbröseln, Senf und aromatischen Kräutern. Der leichte Gurkensalat ist ein perfekter Begleiter zum norwegischen Winterkabeljau.


Zubereitung

Ansicht ohne Bilder
Ansicht mit Bildern
Ansicht mit großen Bildern
1
0.5 Bund
Schnittlauch
1
Knoblauchzehe
0.5
Zitrone
600 g
Kabeljau
0.5 Bund
Petersilie

Für die Kräuterkruste Schnittlauch, Petersilie und Knoblauch fein hacken. Zitronenschale abreiben und Saft auspressen.

2
4 EL
zerlassene Butter
85 g
Semmelbrösel

In einem Topf oder in der Mikrowelle die Butter schmelzen. Das Ganze mit den Semmelbröseln und der zerlassene Butter vermengen. Den Backofen auf Umluft 180°C vorheizen.

3
600 g
Kabeljau
1 EL
Senf

Die Kabeljau Filets mit Senf bestreichen und die Semmelbrösel-Kruste darauf verteilen.

4
2 TL
Olivenöl

Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen und den Fisch darin scharf anbraten. Danach die Pfanne für 15 Minuten in den Backofen stellen.

5
1
Gurken
0.5 Bund
Schnittlauch
0.5 Bund
Petersilie
1 TL
Senf
3 TL
Apfelessig
2 EL
Joghurt
Salz
Pfeffer

Während der Fisch bäckt die Gurke hobeln, Petersilie und Schnittlauch klein schneiden und alles in eine Schüssel geben. Für das Dressing Senf, Essig und Joghurt miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Gurken geben.

6

Den Fisch aus dem Ofen nehmen und mit dem Gurkensalat servieren.

Tipp!

Skrei, auch norwegischer Winterkabeljau genannt, ist ein sehr magerer Fisch mit festem Fleisch. Dank Omega-3-Fettsäuren, Selen, Natrium, Kalium und Jod ein echtes Kraftpaket für unsere Gesundheit!

Tipp!

Selbstverständlich kannst du Skrei auch tiefgefroren kaufen, achte nur darauf ihn rechtzeitig aus dem Tiefkühler zu nehmen, am besten schon am Vortag.

Mehr Ideen...

zum Thema Low Crab findest du in unserer Sammlung Low-Carb-Rezepte zum Sattwerden.


Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Raspel
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
378kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
30.7g64%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
19.6g28%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
19.2g7%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Fisch

Fisch

Jeder tausendste Europäer hat eine Fisch-Allergie. Die meisten sind gegen verschiedene Sorten allergisch. Besonders empfindliche Menschen reagieren bereits auf den Dampf beim Kochen. Verantwortlich ist das hitzebeständige Eiweiß Parvalbumin. Es steckt sowohl in rohem als auch gekochtem Fisch.

Gluten

Gluten

Gluten befindet sich in den Getreidesorten Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut, Emmer, Einkorn und Grünkorn – und all ihren Folgeprodukten wie Brot, Nudeln oder Keksen. Die Beschwerden reichen von Verdauungsbeschwerden über Müdigkeit bis zu Kopfschmerzen.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.




Diese Rezepte könnten dir gefallen

Schnelle asiatische Reispfanne
Veganes Rezept: Schnelle asiatische Reispfanne 1
561
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Schnelle asiatische Reispfanne
Einfach | 30 Min. | 475 kcal
Blumenkohlreis mit Hähnchen
Blumenkohlreis mit Hähnchen
279
Flexitarisch
Jetzt einloggen und dieses flexitarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Blumenkohlreis mit Hähnchen
Einfach | 25 Min. | 550 kcal
Garnelen mit Spinatreis und Tomaten
Garnelen mit Spinatreis und Tomaten
176
Flexitarisch
Jetzt einloggen und dieses flexitarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Garnelen mit Spinatreis und Tomaten
Einfach | 20 Min. | 540 kcal