SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Rettich-Bratlinge

mit Rettich, Frühlingszwiebeln, Koriander, Chili

Mit diesem leckeren Rezept verbindest du herzhafte Gemüse-Bratlinge mit Rettich! Im Handumdrehen zauberst du dir eine abwechslungsreiche Alternative zu klassischen Pflanzerln. Schnell und einfach, sommerlich und gut!

Veganes Rezept: Rettich-Bratlinge
Veganes Rezept: Rettich-Bratlinge_2
Veganes Rezept: Rettich-Bratlinge_3

Vegan

278 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

25 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Kaufe diese Zutaten direkt online bei AmazonFresh oder AllyouneedFresh.

Kaufe diese Zutaten direkt online bei Rewe.



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe

Nährwerte pro Portion


Allergene


Mit diesem leckeren Rezept verbindest du herzhafte Gemüse-Bratlinge mit Rettich! Im Handumdrehen zauberst du dir eine abwechslungsreiche Alternative zu klassischen Pflanzerln. Schnell und einfach, sommerlich und gut!

Zubereitung

Ansicht

1
400gRettich0,5TLSalz

Rettich schälen und fein reiben, leicht salzen und zur Seite stellen, damit sich etwas Flüssigkeit vom Rettich absetzen kann.

Zubereitung Schritt 1: Rettich schälen und raspeln
2
0,5cmIngwer1Knoblauchzehe1Chili4Frühlingszwiebeln0,5BundKoriander240gReismehl

Ingwer, Knoblauch, Chili, Frühlingszwiebel und Koriander fein hacken und mit dem Reismehl vermischen.

Zubereitung Schritt 2: Ingwer, Knoblauch und Chili hacken
Zubereitung Schritt 3: Koriander fein hacken
Zubereitung Schritt 4: Ingwer, Knoblauch, Chili, Frühlingszwiebel und Koriander fein hacken,mit Reismehl vermischen
3

Die Flüssigkeit so gut es geht aus dem Rettich auspressen und den Rettich zur Mehlmischung geben. Die Abtropfflüssigkeit vom Rettich aufheben.

Zubereitung Schritt 5: Teig herstellen und vermengen
4

Das Ganze zu einem sehr krümeligen Teig verkneten. Falls es zu trocken wird, gegebenenfalls etwas von der Abtropfflüssigkeit dazugeben. Nun die Masse in gleichmäßige Portionen teilen und mit der Hand Bratlinge formen.

Zubereitung Schritt 6: Bratlinge aus dem Rettichteig formen
5
1ELSesamöl

Die Bratlinge in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Die Bratlinge anrichten und heiß servieren.

Zubereitung Schritt 7: Bratlinge in Öl anbraten
Zubereitung Schritt 8: Bratlinge goldbraun von beiden Seiten anbraten
Tipp!

Wenn du mehr Zeit hast, kannst du im 1. Schritt den gesalzenen Rettich bis zu zwei Stunden ruhen lassen. Das sorgt dafür, dass noch mehr Wasser abgesondert wird. Damit werden die Bratlinge nicht zu nass und eine feste Konsistenz ist garantiert!

Mehr davon!

Gemüse-Bratlinge gibt es in vielen verschiedenen Variationen. Wenn du keine Lust auf Rettich hast, probiere doch die Brokkoli-Bratlinge oder Linsen-Bratlinge!


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

10 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Reibe

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Rettich RezepteIngwer Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.