SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Radieschenblättersuppe

mit Radieschenblätter, Kartoffeln, Staudensellerie, Zwiebel

Du hast dich schon immer gefragt, was du mit dem Grün der Radieschen machen kannst? Hier kommt die Antwort: auf Basis von Kartoffeln und Sellerie habe ich eine wunderbare Suppe mit den feinen Blättchen kreiert. Und ein Klecks Crème fraîche bringt die nötige Cremigkeit. So lieben wir den Frühling!

Vegetarisches Rezept: Radieschenblättersuppe
Vegetarisches Rezept: Radieschenblättersuppe
Vegetarisches Rezept: Radieschenblättersuppe

Vegetarisch

142 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Du hast dich schon immer gefragt, was du mit dem Grün der Radieschen machen kannst? Hier kommt die Antwort: auf Basis von Kartoffeln und Sellerie habe ich eine wunderbare Suppe mit den feinen Blättchen kreiert. Und ein Klecks Crème fraîche bringt die nötige Cremigkeit. So lieben wir den Frühling!

Zubereitung

Ansicht

1
1Knoblauchzehe1Zwiebel200gKartoffeln150gRadieschenblätter1StangeStaudensellerie

Knoblauch fein hacken, Zwiebel und Kartoffeln schälen und würfeln. Radieschenblätter waschen und grob in Streifen schneiden. Staudensellerie in Stücke schneiden.

2
1ELOlivenöl

Knoblauch und Zwiebeln in Öl scharf anbraten. Kartoffeln und Staudensellerie zugeben.

3
1lGemüsebrühe

Mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Radieschenblätter zugeben und für ca. 20 Minuten köcheln lassen.

4
2ELCrème fraîche1PriseMuskatSalzPfeffer

Suppe vom Herd nehmen, Crème fraîche zugeben und fein pürieren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp!

Ab jetzt wandert nichts mehr in die Tonne! Nicht nur das Grün von Radieschen lässt sich gut zur Radieschenblättersuppe verwerten. Was du Leckeres aus Karottengrün machen kannst, siehst du hier und auch Kohlrabigrün ergibt ein schmackhaftes Pesto.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pürierstab
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kartoffel RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.