SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Mangold-Curry-Lasagne

mit Mangold, Knoblauchzehen, Ingwer, Butter

Meine beiden Mädchen wünschten sich »endlich mal wieder eine sahnige Lasagne« – wie sollte ich da widersprechen? Diese asiatisch-italienische Lasagne-Kreation fanden sie großartig!

Vegetarisch

560 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

1,6 Std.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Kochtopf
  • Reibe
  • Schneebesen
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Meine beiden Mädchen wünschten sich »endlich mal wieder eine sahnige Lasagne« – wie sollte ich da widersprechen? Diese asiatisch-italienische Lasagne-Kreation fanden sie großartig!

Zubereitung

Ansicht

1
1kgMangold2Zwiebeln2,5Knoblauchzehen4cmIngwer30gButter400gstückige Tomaten2TLrote Thai-CurrypasteSalzschwarzer Pfeffer

Für das Mangoldgemüse den Mangold putzen. Die Stiele von den Blättern schneiden, alles gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Die Stiele in 2 cm breite und die Blätter in 5 cm breite Streifen schneiden. Die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer fein würfeln. Die Butter in einem weiten Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin kurz andünsten. Die Mangoldstiele dazugeben und 2 Min. bei mittlerer Hitze mitdünsten. Mangoldblätter, Tomatenstückchen und Currypaste unterrühren und alles 5 Min. offen garen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2
50gButter40gWeizenmehl500mlVollmilch200gSahne2,5TLvegetarischerote Thai-CurrypasteSalz

Für die Currysauce die Butter in einem Topf aufschäumen lassen. Dann das Mehl mit einem Schneebesen einrühren und kurz anschwitzen. Unter Rühren die Milch und die Sahne dazugießen, die Currypaste unterrühren und alles einmal aufkochen. Die Sauce bei kleiner Hitze 10 Min. offen köcheln lassen und mit Salz abschmecken.

3
Fett275gLasagneblätter

Den Backofen auf 200° vorheizen. Die Form (25 x 30 cm) einfetten. Zuerst etwas Currysauce hineingeben, dann die Form mit einem Drittel der Lasagneblätter auslegen. Ein Drittel des Mangoldgemüses hineingeben und mit etwas Sauce begießen. So fortfahren, bis drei Lagen erreicht sind. Mit einer Schicht Currysauce abschließen.

4
40gCashewkerne30gParmesan

Die Cashewkerne in der Hand etwas kleiner brechen und auf der Oberfläche verteilen. Den Parmesan reiben und darüberstreuen. Die Lasagne im Ofen (unteres Drittel) in 30–35 Min. goldbraun backen.

Mein Tauschtipp

Je nach Saison und Marktangebot können Sie diese Lasagne auch gut mit Spinat oder Wirsing zubereiten. Gerade bei den rustikaleren Blattgemüsesorten des Winterhalbjahres kitzelt die sahnige Currysauce ungeahnt sanfte Seiten hervor.


Zubereitungsdauer

1 StundenVorbereitungszeit

35 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Backofen
  • Kochtopf
  • Reibe
  • Schneebesen
  • Topf

Grünkohl trifft Kokos von Anne-Katrin Weber

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

Grünkohl trifft Kokos

von Anne-Katrin Weber, Anne-Katrin Weber, Sabine Schlimm

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Mangold RezepteIngwer RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.