Blini mit Rote-Bete-Kaviar

mit Räuchertofu, Buchweizenmehl, Backpulver, Olivenöl

Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul

Leckere Rezepte, super Einkaufsliste, einfache Kochanleitung mit Fotos.
- Priska Meuwly

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Portionen
100 g
Räuchertofu
200 g
Buchweizenmehl
2 TL
Backpulver
5 TL
Olivenöl
1
weiße Zwiebel
Salz
Pfeffer
425 ml
eingelegte Rote Bete
1
rote Zwiebel
150 g
saure Sahne
400 ml
Wasser

Außerdem

neutrales Pflanzenöl, zum Braten

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

55 MinutenVorbereitungszeit

Benötigte Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Reibe
  • Sieb

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
354kcal17%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
9.7g20%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
8.3g12%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
51.4g20%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.
Profilbild Stevan Paul
von Stevan Paul


Zubereitung

1
100 g
Räuchertofu
200 g
Buchweizenmehl
2 TL
Backpulver
3 TL
Olivenöl
400 ml
Wasser
1
weiße Zwiebel
Salz
Pfeffer

Den Tofu auf einer Gemüsereibe fein reiben. Mit Mehl, Backpulver, Olivenöl und Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Die weiße Zwiebel schälen, sehr klein würfeln und unterrühren. Teig salzen, pfeffern und zugedeckt 10 Min. quellen lassen.

2
425 ml
eingelegte Rote Bete
1
rote Zwiebel
2 TL
Olivenöl
Salz
Pfeffer
150 g
saure Sahne

Rote Bete in einem Sieb abtropfen lassen und fein hacken. Rote Zwiebel schälen und klein würfeln. Beides mit Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Saure Sahne leicht salzen und cremig rühren.

3
neutrales Pflanzenöl

In einer Pfanne Öl erhitzen. Esslöffelgroße Portionen vom Teig ins heiße Öl geben. Die Blini von beiden Seiten in je 3–4 Min. goldbraun braten. Fertige Puffer auf einem mit Küchenpapier belegten Teller im 80° heißen Backofen warm halten. Auf diese Weise ca. 25 Blini backen. Die heißen Puffer mit der sauren Sahne, dem Rote-Bete-Kaviar und den Zwiebelwürfeln belegen und sofort servieren.

Meine Praxistipps:

Während der Rote-Bete-Saison ab Oktober können Sie das Rezept mit frischen Knollen zubereiten: In einem großen Topf reichlich Wasser aufkochen und etwas Salz, Kümmelsamen und 1 Lorbeerblatt hineingeben. Die Rüben waschen und in dem Wasser zugedeckt bei schwacher Hitze je nach Größe 20 – 60 Min. garen. Wenn Sie einen Holzspieß leicht durchstechen können, sind sie fertig. Dann abgießen, etwas abkühlen lassen und schälen – dabei am besten Küchenhandschuhe tragen, denn sie färben stark ab.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

55 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte

  • Backofen
  • Pfanne
  • Reibe
  • Sieb

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
354kcal17%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
9.7g20%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
8.3g12%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
51.4g20%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.

Soja

Soja

Betroffene reagieren mit unterschiedlichen Beschwerden auf Sojabohnen und ihre Folgeprodukte, wie Tofu, Drinks, Mehl oder Öl: Sie reichen von Magendarmbeschwerden bis zu Neurodermitis. Enthält ein Lebensmittel Sojaanteile steht das im Zutatenverzeichnis.

Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche von Stevan Paul

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die Am-liebsten-jeden-Tag-einfach-lecker-Veggie-Küche
von Stevan Paul
Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Hier kannst du das Kochbuch kaufen



Diese Rezepte könnten dir gefallen

Nori-Chips mit Shoyu-Dip
8
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Nori-Chips mit Shoyu-Dip
Einfach | 15 Min. | 538 kcal
Overnight-Oats
16
Vegetarisch
Jetzt einloggen und dieses vegetarische Rezept in deiner Sammlung speichern.
Overnight-Oats
Mittel | 4,3 Std. | 338 kcal
Avocado Toast
Veganes Rezept: Toast'O'Cado 1
426
Vegan
Jetzt einloggen und dieses vegane Rezept in deiner Sammlung speichern.
Avocado Toast
Einfach | 15 Min. | 271 kcal