SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Spaghetti mit Erbsen und Minz-Gremolata

mit Pinienkerne, Petersilie, Minze, Zitrone

Für dieses Rezept habe ich mein Tiefkühlfach geplündert und mir so das Gemüseputzen gespart – so bleibt Zeit für die Zubereitung der köstlichen Kräuter-Zitronen-Mischung.

Vegan

644 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

35 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Raspel
  • Topf mit Deckel

Nährwerte pro Portion


Allergene


Für dieses Rezept habe ich mein Tiefkühlfach geplündert und mir so das Gemüseputzen gespart – so bleibt Zeit für die Zubereitung der köstlichen Kräuter-Zitronen-Mischung.

Zubereitung

Ansicht

1
25gPinienkerne

Die Pinienkerne in einer großen Pfanne mit hohem Rand oder einem weiten Topf ohne Fett anrösten, herausnehmen und beiseitestellen. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen.

2
1HandvollPetersilie2StieleMinze1Zitrone

Die Petersilie und die Minze waschen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und beiseitestellen, die Stiele in die Pfanne geben. Die Zitrone heiß waschen und trocken reiben, die Schale fein abreiben und beiseitestellen. Von der Zitrone 2 Scheiben abschneiden und ebenfalls in die Pfanne geben.

3
200gglutenfreieSpaghetti100gTK-Prinzessbohnen150gTK-Erbsen1PäckchenTK-Zwiebeln650mlGemüsebrüheSalz1ELOlivenöl

Nudeln sowie gefrorene Bohnen, Erbsen und Zwiebeln dazugeben. Die Brühe, ½ TL Salz und das Öl hinzufügen. Zugedeckt bei starker Hitze zum Kochen bringen. Dann die Nudeln offen bei mittlerer bis starker Hitze 10–12 Min. kochen lassen. Dabei ab und zu umrühren, je mehr Flüssigkeit verkocht ist, desto öfter. Die Nudeln probieren. Sind sie nicht durch, bei Bedarf noch 3–5 EL Wasser hinzufügen und kurz weiterköcheln lassen.

4
1KnoblauchzehePfeffer

Inzwischen für die Minz-Gremolata den Knoblauch schälen und zusammen mit den Petersilien- und Minzeblättern fein hacken. Die Zitronenschale untermischen. Die Petersilienstiele und die Zitronenscheiben aus der Pfanne nehmen. Die Gremolata unter die Nudeln heben und alles mit Pfeffer sowie etwas Zitronensaft abschmecken. Mit Pinienkernen bestreuen und sofort servieren.

Tipp!

Die Gremolata können Sie genauso gut auch mit anderen Kräutersorten zubereiten. Sehr gut schmeckt sie z. B. mit etwas fein gehacktem Koriandergrün oder fein gehackter Zitronenmelisse. Die Basis für die Gremolata sollte jedoch immer glatte Petersilie sein.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Raspel
  • Topf mit Deckel

One Pot Pasta von Marianne Zunner

Dieses Rezept stammt aus dem Buch

One Pot Pasta

von Marianne Zunner

Erschienen im Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.