SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Rotkohlsuppe

mit Rotkohl, Kartoffeln, Äpfel, Zwiebel

Wenn es draußen kalt, nass und grau ist, können ein paar Farbtupfer nicht schaden. Besonders wenn sie so gut schmecken wie diese leckere Rotkohlsuppe. Fruchtiger Apfel, grüne Gartenkresse und knusprige Knoblauch-Semmelbrösel sorgen für das gewisse Etwas.

Veganes Rezept: Rotkohlsuppe 1
Veganes Rezept: Rotkohlsuppe 2
Veganes Rezept: Rotkohlsuppe 3

Vegan

360 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

30 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Nährwerte pro Portion


Allergene


Wenn es draußen kalt, nass und grau ist, können ein paar Farbtupfer nicht schaden. Besonders wenn sie so gut schmecken wie diese leckere Rotkohlsuppe. Fruchtiger Apfel, grüne Gartenkresse und knusprige Knoblauch-Semmelbrösel sorgen für das gewisse Etwas.

Zubereitung

Ansicht

1
400gKartoffeln1Zwiebel800gRotkohl2Äpfel

Kartoffeln und Zwiebeln schälen und grob würfeln. Rotkohl und Äpfel putzen und schneiden.

2
1ELOlivenöl1,6lGemüsebrühe

In einem Topf die Zwiebeln in Öl glasig dünsten, die Kartoffeln und Äpfel hinzugeben und kurz braten. Anschließend das Kraut hinzugeben und für 3–5 Minuten braten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.

3
1Knoblauchzehe2ELSemmelbrösel1ELOlivenöl

Den Knoblauch fein würfeln. Die Semmelbrösel mit etwas Öl und Knoblauch in einer Pfanne goldbraun anbraten. Danach zur Seite stellen.

4
1ELSalzPfeffer1PriseMuskat1ZweigThymian100mlHafersahne4ELGartenkresse

Thymianzweig abzupfen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Muskat und Thymianblättchen abschmecken und mit einem Pürierstab cremig pürieren. Mit Hafersahne, Semmelbrösel-Mix und Gartenkresse garnieren. Heiß servieren!

Tipp!

Geröstete Kürbiskerne passen hier auch super und eignen sich sehr schön zum Garnieren der Rotkohlsuppe.

Mehr davon?

In unserer Suppen-Sammlung findest du noch weitere Rezepte für kalte Winterabende.


Zubereitungsdauer

10 MinutenVorbereitungszeit

20 MinutenKoch-/Backzeit


Küchengeräte

  • Pfanne
  • Pürierstab
  • Topf

Teile dieses Rezept:

Hier findest du weitere Kartoffel RezepteZwiebel Rezepte

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.