SevenCooksSevenCooks wird DIE Plattform für gesunde Ernährung. Mit handverlesenen veganen und vegetarischen Rezepten für jeden Geschmack. Und einem hochwertigen Onlinemagazin für Ernährung und Lifestyle.
SevenCooks
Registrierung
Login
<
Zugangsdaten zurücksetzen

Powerfrühstück mit Obst, Kokosjoghurt und Haferflocken

mit Apfel, Birnen, Mandarinen, Kaki

Mit meinem Obstsalat mit Kokosjoghurt und Haferflocken hast du ein vollwertiges Powerfrühstück in deiner Schale! Die Haferflocken machen lange satt, dank der vielfältigen Obstsorten bist du mit allen wichtigen Vitaminen versorgt und der cremige Kokosjoghurt bringt gute Fette mit. Was will man mehr?

Veganes Rezept: Powerfrühstück mit Obst, Kokosjoghurt und Haferflocken 1
Veganes Rezept: Powerfrühstück mit Obst, Kokosjoghurt und Haferflocken 2
Veganes Rezept: Powerfrühstück mit Obst, Kokosjoghurt und Haferflocken 3

Vegan

526 kcal

Einfach

Mittel

Schwer

15 Min.
Teilen
Drucken

Die besten Artikel und Rezepte

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten für  Portionen

* Diese Zutaten sind in der Nährwertberechnung nicht enthalten.

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?



Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Nährwerte pro Portion


Allergene


Mit meinem Obstsalat mit Kokosjoghurt und Haferflocken hast du ein vollwertiges Powerfrühstück in deiner Schale! Die Haferflocken machen lange satt, dank der vielfältigen Obstsorten bist du mit allen wichtigen Vitaminen versorgt und der cremige Kokosjoghurt bringt gute Fette mit. Was will man mehr?

Zubereitung

Ansicht

1
320gHaferflocken400gKokosjoghurt

Die Haferflocken mit dem Kokosjoghurt in eine Schüssel geben und miteinander vermengen

2
2Apfel2Birnen2Mandarinen1Kaki

Äpfel und Birnen gründlich waschen und würfeln. Die Mandarinen schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Kaki schälen und würfeln.

3

Das geschnittene Obst zu dem Kokosjoghurt und den Haferflocken in die Schüssel geben und gut vermischen. Die einzelnen Portionen auf Schüsseln verteilen und genießen.

Tipp!

Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Du kannst den Obstsalat zum Beispiel mit Gewürzen wie Zimt oder Tonkabohne abrunden, Kakaonibs oder Nüsse dazugeben oder einfach beim Obst variieren.

Mehr davon?

Den Klassiker unter den Frühstückshits solltest du dir auch nicht entgehen lassen. Hier findest du das Original Bircher Müsli.


Zubereitungsdauer

15 MinutenVorbereitungszeit


Küchengeräte


Teile dieses Rezept:

Gönn dir was

... mit unseren Wochenplänen. Jeden Freitag 7 Rezeptideen als Newsletter direkt in dein Postfach.