Polenta-Sterne

mit Hartkäse, Milch, Gemüsebrühe, Rosmarin

Profilbild Kathrin Runge
von Kathrin Runge

Mit Käse und Kräutern: Maisgrieß kennen die meisten nur als festen Brei. Dabei schmeckt die gebratene Variante mindestens genauso gut. In Sternform ein schönes kleines Gericht für die Weihnachtszeit, das man heiß, lauwarm und kalt genießen kann.

Vegetarisch

Vegetarisch

Brennwert

370 kcal

Schwierigkeit

Mittel

Zubereitungsdauer

1,6 Std.

Drucken

Die besten Rezepte und Artikel als Newsletter direkt in dein Postfach!

Zutaten

Zubereitung

Infos

Zutaten für

Stücke
50 g
Hartkäse
200 ml
Milch
200 ml
Gemüsebrühe
1 EL
Rosmarin
1 EL
Salbei
100 g
Maisgrieß
Salz, nach Belieben
Pfeffer, nach Belieben
Olivenöl

Speichere deine Einkaufsliste direkt in der Bring! App. Was ist die Bring! App?

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit

Benötigte Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Ausstecher
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Kühlschrank
  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 5 Stücke
370kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
15.3g32%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
15g21%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
43g16%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.
Profilbild Kathrin Runge
von Kathrin Runge

Mit Käse und Kräutern: Maisgrieß kennen die meisten nur als festen Brei. Dabei schmeckt die gebratene Variante mindestens genauso gut. In Sternform ein schönes kleines Gericht für die Weihnachtszeit, das man heiß, lauwarm und kalt genießen kann.


Zubereitung

1
50 g
Hartkäse

Eine rechteckige Form (etwa 20 x 25 cm) mit Backpapier auslegen. Den Käse reiben.

2
200 ml
Milch
200 ml
Gemüsebrühe
1 EL
Rosmarin
1 EL
Salbei
100 g
Maisgrieß
Salz
Pfeffer

Milch, Brühe und gehackte Kräuter in einem Topf aufkochen. Hitze zurückschalten und den Maisgrieß einrieseln lassen. Bei niedriger Hitze unter ständigem Rühren etwa 5 Minuten köcheln lassen, bis sich die Polenta vom Boden löst. Von der Platte nehmen und geriebenen Käse unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3

Polentamasse in die Form geben und rund 2 cm dick aufstreichen. Die Oberfläche glatt streichen, damit die Sterne später ebenmäßig sind. Mit Frischhaltefolie bedecken und im Kühlschrank etwa 1 Stunde abkühlen lassen.

4

Die nun feste Polenta auf ein Brett stürzen und große Sterne oder Kreise ausstechen. Aus den Resten der Polentamasse kann man eine Rolle formen und Scheiben abschneiden.

5
Olivenöl

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Polenta-Sterne von jeder Seite anbraten, bis sie goldbraun sind. Warm oder kalt mit Salat oder als Beilage zu Eintöpfen und Ragouts servieren.

Zum Verschenken:

Schön (und) praktisch: Lagern Sie die Sterne auf Butterbrotpapier; ein bisschen fettig sind sie durch das Baten ja doch. Beim Verpacken können Sie jeweils 1 Lage Papier zwischen die einzelnen Sterne legen.

Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die kleine Weihnachtsküche
von Kathrin Runge
Erschienen im blv
Du findest es auf Seite 109.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen

Zubereitungsdauer

20 MinutenVorbereitungszeit

15 MinutenKoch-/Backzeit

1 StundenRuhezeit


Küchengeräte

  • Auflaufform
  • Ausstecher
  • Backpapier
  • Frischhaltefolie
  • Kühlschrank
  • Pfanne
  • Reibe
  • Topf

Nährwerte pro Portion

Unsere Nährwertberechnung basiert auf dem Bundeslebensmittelschlüssel und Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Zutaten mit * werden nicht berücksichtigt. Die Kreisdiagramme zeigen den Tagesbedarf einer Frau zwischen 25 und 51 Jahren mit überwiegend sitzender Tätigkeit.
Eine Portion entspricht 5 Stücke
370kcal18%

Energie

Energie

Kilokalorien (kcal) ist eine Einheit für Energie, die dein Körper aus Lebensmitteln gewinnen kann. Die Einheit ist gängig, verliert aber zugunsten von Kilojoule an Bedeutung. Dein Tagesbedarf hängt von Alter, Aktivität und Körpergewicht ab.
15.3g32%

Eiweiß

Eiweiß

Eiweiß (Protein) ist der wichtigste Baustoff deines Körpers. Aus ihm entstehen Zellen, Enzyme und Hormone. Eiweiße bestehen aus verschiedenen Aminosäuren. Einige davon kann dein Körper nicht selbst herstellen und muss sie deshalb über Nahrung aufnehmen.
15g21%

Fett

Fett

Fett dient deinem Körper nicht nur als Energielieferant. Es ist ein ausgezeichneter Geschmacksträger und außerdem nötig, um bestimmte Vitamine aufzunehmen. Man unterscheidet zwischen gesättigten, sowie einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
43g16%

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate

Kohlenhydrate sind neben Fetten die wichtigsten Energielieferanten für deinen Körper. Sie machen meist den größten Teil unserer Nahrung aus und bestehen aus Zuckermolekülen. Je nach Anzahl dieser Moleküle werden sie in Einfach-, Zweifach- und Mehrfachzucker unterteilt.

Allergene

Hier findest du eine Liste der Allergene, die das Gericht enthält. Sie wird vom System automatisch anhand der Zutaten erstellt. Für die Vollständigkeit können wir nicht garantieren. Bitte sei besonders vorsichtig, wenn du an starken Allergien leidest.

Laktose

Laktose

Laktose (Milchzucker) kommt in Tiermilch und ihren Folgeprodukten vor, wie beispielsweise Käse, Joghurt oder Quark. Die Beschwerden reichen von Bauchgrimmen bis zu starken Verdauungsbeschwerden. Mittlerweile gibt es viele laktosefreie Milchprodukte.

Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge

Dieses Rezept stammt aus dem Buch
Die kleine Weihnachtsküche
von Kathrin Runge
Erschienen im blv
Du findest es auf Seite 109.

Hier kannst du das Kochbuch kaufen


Die besten Artikel und Rezepte

... direkt in dein Postfach. Jede Woche neue Rezeptideen und spannende Magazinartikel als Newsletter.